9. Oktober - Ostseebad Binz - 42, 72 und 100 km - 3 Tempo-Gruppen

16. Tour d´ Allée Rügen: Reizvoll am Jasmunder Bodden

Foto zu dem Text "16. Tour d´ Allée Rügen: Reizvoll am Jasmunder Bodden"
Foto: Radsportverein "Tour d´ Allée"

06.10.2010  |  (Ra) - Rügen ist bekannt für seine schönen alten Alleen. Und unter bunten Laubbäumen radelt es sich im Herbst besonders nett. So organisiert der Rügener Radsportverein "Tour d' Allée" seit über 15 Jahren die "Tour d' Allée Rügen", die auch am 9. 10. 2010 offiziell als Rad-Touren-Fahrt (RTF) des Bundes Deutscher Radfahrer ausgeschrieben ist.

Es starten alle Gruppen als geschlossener Verband auf der Straße. Dabei werden drei Strecken über 42, 72 und 100 km angeboten. Für die 100-km-Runde werden erstmals verschiedene Tempo-Gruppen gebildet: Gruppe „Speed“ ca. 30 km/h, Gruppe „Piano“ ca. 25 km/h, Gruppe „Plausch“ ca. 20 km/h.

Der Start erfolgt im Ostseebad Binz an der Grundschule. Die reizvolle Strecke über 100 km führt wie in den vergangenen Jahren „Rund um den großen Jasmunder Bodden“, von Binz nach Mukran und zur B96, weiter über Gnies und Trent zur Wittower Fähre, wo sich die Teilnehmer an einem Buffet stärken können. Auf Wittow geht es über Wiek, Glowe nach Sagard und Mukran wieder nach Binz zum Ziel zurück. Die kürzeren Stecken sind in diese Runde eingebunden.

"Dem Tour-Namen entsprechend absolvieren die Radsportler dabei einen großen Teil der Tour entlang der wunderschönen Alleen", weiß Vereinspräsident Matthias Scheibe: "Und auch für das leibliche Wohl nach der Zieleinkunft ist wieder gesorgt."

Teilnehmer können sich am Veranstaltungstag ab 8 Uhr am Startplatz in die Starterlisten eintragen. Das Anmeldeformular kann auf der Netzseite des Rügener Radsportvereins heruntergeladen werden (Link hier unten).

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine