250.000 Besucher entlang der Strecke

Berlin Velothon: Mehr als 10.000 Teilnehmer bei der Premiere

25.05.2008  |  (Ra) – Mehr als 10.000 Teilnehmer aus 16 Nationen standen unmittelbar vor dem Brandenburger Tor auf der Straße des 17. Juni am Start, als Box-Weltmeister Arthur Abraham und Berlins Staatssekretär Thomas Härtel bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um 20 Grad Celsius den Startschuss zum ersten Škoda Velothon Berlin gaben.

Bahnradweltmeister Robert Bartko führte das Feld an, das sich bereits auf den ersten Kilometern über Leipziger Straße und Kurfürstendamm auseinanderzog. So fanden sich in den Führungsgruppen schnell die ambitionierten Teilnehmer, während dahinter diejenigen folgten, die das Erlebnis auf komplett gesperrter Strecke vor allem genießen wollten.

Nach Angaben des Veranstalters, der Hamburger Agentur upsolut, feuerten etwa 250.000 Besucher die Teilnehmer an, die auf die beiden Strecken über 60 bzw. 105 km entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt und durch das märkische Umland gegangen waren. Zufrieden war die Organisation mit den niedrigen Unfallzahlen: Lediglich 14 Krankenwagentransporte wurden registriert. Mit von der Partie waren neben Bartko („Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Jahr- ich bin dann gern wieder dabei.“) zahlreiche weitere Prominente wie Gerolsteiner Teamchef Hans-Michael Holczer („Es war ein fantastischer Tag, ich habe mich zwar gequält, bin aber auch stolz, unter 1:30h geblieben zu sein. Die Veranstaltung ist große Klasse.“)

Eine positive Bilanz zog auch der Veranstalter. „Eine einzigartige Veranstaltung mit einem erstaunlich positiven Zuspruch, nicht nur von den Teilnehmern, sondern auch von einem begeisterten Berliner Publikum. Die abwechslungsreiche, eindrucksvolle Strecke und das tolle Wetter haben ihr Übriges getan“, so Projektleiterin Melanie Trockel.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine