IFMA Cologne 2005

Größte Bike-Business-Messe Europas bringt das Fahrrad voran

02.08.2005  |  Der Countdown zur IFMA Cologne 2005 läuft. Vom 15. bis 18. September 2005 gehen in Köln wieder 700 Aussteller auf über 70.000 Quadratmetern an den Start. Schon jetzt ist klar: Die IFMA bleibt die führende Business- und Ordermesse Europas für die Fahrrad-Branche. Nur sie bietet eine derart hohe Quantität und Qualität an internationalen Fachbesuchern, hier sind die Produktgruppen mit den größten Marktanteilen und Potenzialen (City-, Trekking- und ATB-Bikes) am stärksten vertreten, hier treten die wichtigen Einkaufsverbände ZEG, BICO und Biretco überwiegend exklusiv auf; nur der Standort Köln bietet dieses starke Einzugsgebiet sowie die hervorragende Anbindung und Erreichbarkeit mit allen Verkehrsmitteln aus ganz Europa.

Mit der Power von mehr als 40 Jahren Bike-Messe-Erfahrung geht die IFMA Cologne in diesem Jahr wieder einige konzeptionelle Veränderungen an. 2005 erstmals wird es zwei Publikumstage geben, am 17. und 18. September. Mehr Zeit also zum Anschauen, Ausprobieren und Mitmachen. Die Aussteller haben umgekehrt länger die Chance, die Wünsche des Endverbrauchers abzufragen. Fachbesucher können sich am IFMA-Samstag und -Sonntag mit einem Badge erkennbar machen und so den für sie richtigen Ansprechpartner bei den Ausstellern schnell finden. Außerdem steht Fachbesuchern und Ausstellern an allen Tagen das Fachhandelszentrum gleich neben dem Eingang Osthallen offen.

Die neuesten Trends der Branche sind nicht nur zum Anschauen gedacht. Ausprobieren ist genauso angesagt! Dazu laden die verschiedenen IFMA-Testparcours und -center ein. Diese gibt es zu den Themen E-Bikes, Liegerad und Urban Test, also für das breite Bike-Angebot von Touring- über Fitness- bis zum Faltrad. Speziell an die jungen Tester wendet sich der Kinder Test-Track, auf dem Kids Roller, Fahr- und Laufräder ausprobieren können. Besser nicht ausprobieren sollten die IFMA-Besucher einige Highlights des Rahmenprogramms, denn die sind nur etwas für Profis. So "fahren", klettern und springen beim Trial World Cup die besten Fahrer der Welt über teilweise meterhohe Hindernisse. Nicht weniger spektakulär ist die "IFMA Bike Challenge", die in diesem Jahr eine Station der BRAUN cruZer Tour ist: Die besten BMX-Cracks der Welt zeigen ihre Kunststücke auf der größten mobilen Spine Rampe der Welt. Ausdrücklich zum Mitmachen gedacht ist wiederum die IFMA-Bike-Tour 2005 von Koelnmesse und dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Gemeinsam mit vielen anderen Radsportbegeisterten und Promis können sich Zweiradfans am IFMA-Samstag, den 17. September 2005, auf Strecken durch und rund um Köln begeben. Zur Auswahl stehen hierbei 25, 41, 71, 111 und 151 Kilometer.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine