Fahrradtouren planen im Internet

20.04.2005  |  Sobald der Frühling für die ersten warmen Tage des Jahres sorgt, öffnen sich allerorts Keller und Garagen und die Fahrräder werden an die frische Luft geholt. Die Fahrradsaison hat begonnen. Für die ersten Ausflüge sind die Stecken schnell gefunden. Das nahe Umfeld bietet vielen die Möglichkeit für kurze Radtouren. Was aber, wenn man neue Landschaften „erfahren“ möchte? Die Radreisen-Datenbank bietet unter www.fahrradreisen.de eine umfassende Übersicht über Radwanderwege in Deutschland, der Schweiz, Italien und Österreich. Über 400 Radwege werden hier, in einem der umfangreichsten Angebote dieser Art im Internet, beschrieben und vorgestellt. In Zusammenarbeit mit den regionalen Fremdenverkehrsämtern wurde eine Sammlung von Karten, Bildern und Beschreibungen zusammengestellt, die einen breiten Überblick über die Radwegelandschaft bieten und eine wertvolle Quelle für weitere Informationenstellen zur intensiveren Planung bietet. Neben bekannten Routen wie dem Elberadweg oder dem Weserradweg finden sich auch versteckte reizvolle Strecken mit verheißungsvollen Namen wie Kraut und Rüben Radweg oder Ochsenweg.

Wen es mit dem Fahrrad noch weiter in die Ferne zieht, findet in der Radreisen-Datenbank über 20.000 Radreisetermine von mehr als 70 Radreise-Veranstaltern. Damit bietet die Radreisen-Datenbank die umfangreichste Übersicht von Radreise-Angeboten im deutschsprachigen Internet. Von Argentinien bis Vietnam können Reiseangebote mit dem Fahrrad gesucht und gefunden werden. Alle Angebote der Zielkoordinaten (zum Beispiel Ort, Zeit, Preis, Kindertauglichkeit) können übersichtlich verglichen und bewertet werden. Wer mehr Informationen benötigt, bestellt kostenlos die jeweiligen Kataloge des gewünschten Veranstalters.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine