Team Wein räumt ab beim 5. Rheingauer Mountainbike Marathon in Kiedrich

24.06.2003  |  Bei strahlendem Sonnenschein war das Team Wein vom Bike & Triathlon Shop Wein, beim 5. Rheingauer Mountain Bike Marathon mit 12 Fahrern an den Start gegangen.
Zweimal mal Platz 1, ein dritter Platz sowie mehrere Platzierungen unter den Top 50 bei einem stark besetzten Starterfeld war die Bilanz. Hiermit waren sie das mit Abstand erfolgreichste Team bei einer sehr gut organisierten Veranstaltung. Glanzlichter setzten Jens Hoyden - Sieger auf der 120 Km Runde -, Haudegen Reinhard Becker – 1. Platz 60 km sowie Falk Putzke, der bei seinem ersten MTB Rennen, auf einem geliehenen Bike, einen dritten Platz auf der 60km Strecke herausfuhr. „Wenn ihn nicht Rückenschmerzen geplagt hätten, wäre er mit Sicherheit unter die ersten 3 auf der 120 km Strecke gefahren“ sagte Teamchefin Manuela Wein. Heiko Wein konnte leider seinen 4. Platz auf 120 km nicht halten, wurde aber zu Schluss guter 7ter. Zu erwähnen ist auch Jens Henschke, der einen aussichtsreichen Platz aufgab um seinem Teamkameraden, Christian Kleine, bei einem Defekt zu helfen. Das ist vorgelebtes „Fair Play“. Zwei Strecken gab es zur Auswahl, 60 Kilometer mit 1400 Höhenmeter und 120 Kilometer mit 2800 Höhenmeter, die anspruchsvoll und schwierig waren. Wie bei jedem Rennen bietet das Team seine gefahrenen Rennkilometer zum Kilometerpreis vom je einen Euro an. Dieses Geld wird am Jahresende der Aktion „benni & co e.V.“ zur Verfügung gestellt.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine