Über 1.000 Teilnehmer für die Züri-Metzgete gemeldet

23.06.2003  |  Am 17. August startet vor dem Weltcup-Rennen der Elite ein Rennen für "Jedermann" bei der Züri-Metzgete. Zu diesem Rennen haben sich 4 Wochen vor Meldeschluss bereits über 1.000 Hobbyradsportler angemeldet.

Start und Ziel des Jedermann-Rennens ist wie bei den Profis am Utoquai direkt am Zürichsee im Herzen der Stadt. Die Strecke auf abgesicherten Straßen umfasst exakt die erste Runde der Profis mit einer Gesamtlänge von 71 km. Wie später beim Weltcup muss hierbei auch der Pfannenstiel überwunden werden, ehe man sich im Ziel von Tausenden von Zuschauer feiern lassen kann.

Nachdem im letzten Jahr knapp 900 Teilnehmer an den Start gingen, sind in diesem Jahr – beim 90jährigen Jubiläum der Züri-Metzgete – 4 Wochen vor Anmeldeschluss bereits über 1.000 "Jedermänner" gemeldet. Jeder Teilnehmer erhält neben individueller Zeitmessung, Streckensicherung, Verpflegung und Starterbeutel ein exklusives limitiertes Renntrikot "90 Jahre Züri-Metzgete".

Projektleiterin Birgit Langer ist mit der Entwicklung sehr zufrieden: "Nach der überaus positiven Resonanz seitens der Teilnehmer, der Zuschauer und der Medien bei der Wiedereinführung eines Volksrennens im letzten Jahr, freuen wir uns sehr über den großen Zulauf bei dem Jubiläumsrennen am 17. August. Wir hoffen, bis zum Meldeschluss am 20. Juli so nah wie möglich an unser Teilnehmerlimit von 2.000 Startern heran zu reichen. Mit der Nachmeldemöglichkeit am Veranstaltungswochenende erreichen wir vielleicht sogar ein ausverkauftes Rennen. Das wäre ein großer Erfolg für uns."

Der Start des Jedermann-Rennens erfolgt am 17. August um 9 Uhr. Anmelden kann man sich bis zum 20. Juli unter www.zueri-metzgete.ch. Nachmeldungen sind am Freitag, den 15. August von 15 bis 19 Uhr und Samstag, den 16. August von 09.30 bis 19 Uhr in der Kantonschule Riesbach gegen eine Nachmeldegebühr von 11 Franken möglich.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine