Letzter Trainingstest vor Deutscher Nachwuchsbahnmeisterschaft in Gera

21.06.2003  |  Reges Treiben herrschte in der vergangenen Woche von Mittwoch bis Sonntag auf dem Geraer Zementoval. Die Nationalkader im Sprint des Bundes Deutscher Radfahrer brachten sich in einem letzten Vorbereitungslehrgang für die bevorstehende Deutsche Bahnmeisterschaft der Jugend und Junioren in Form. Vom 17. bis 20. Juli 2003 finden diese Nationalen Titelkämpfe in Gera statt und für so manchen Sprinter ist die Geraer Bahn mit ihren doch etwas engeren Kurven gewöhnungsbedürftig. Für die Teilnehmer aus Gera, wie Robert Förstemann und Rene Enders kein Problem, doch die Athleten aus Brandenburg, der Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen, mussten sich erste einmal mit diesen Tücken vertraut machen. Bundestrainer Jochen Wilhelm war schon oft mit dem Erfurter Sprintteam in Gera zu Gast und kann so einige der Tricks an seine Nationalkader weitergeben.
Doch nicht nur die Jugendsprinter fühlten sich auf der Geraer Radrennbahn wohl. So kamen auch Junioren und Männer nach Ostthüringen. Insgesamt beteiligten sich 27 Athleten an diesem mehrtägigen Trainingslehrgang.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine