Der Mythos lebt - Österreichs einziges 24-Stunden- und 12-Stunden Straßenradrennen

17.05.2003  |  Bereits nach nur 2 Veranstaltungsjahren ist die „24h Silberreiher-Trophy“ und die „12h Seewinkel-Challenge“ ein fixer Bestandteil in jedem Kalender für die Elite von nationalen und internationalen Extrem-Radsportlern und leistungsorientierten Hobbyrennfahrern.

Unter dem Motto „2 Rennen – 1 Event“ gibt es auch heuer wieder im sonnigsten Bundesland Österreichs, im Herzen des Burgenlandes und nur eine Stunde von Wien entfernt, die einzigartige Möglichkeit für die Teilnehmer der „12h Seewinkel-Challenge“, in einem Feld gemeinsam mit der Weltelite der Langstreckenfahrer zu fahren. Eigene körperliche Grenzen erhalten damit neue Dimensionen im direkten Vergleich. Die Rennfahrer der „24h Silberreiher-Trophy“ profitieren ihrerseits vom hohen Tempo der 12-Stunden Fahrer und der Staffeln und werden in deren Windschatten zu sportlichen Höchstleistungen getrieben.

Der absolut ebene Streckenverlauf wurde gegenüber dem Vorjahr auf einen Rundkurs von 21 km Länge verkürzt und führt die Teilnehmer von Gols über Mönchhof und Halbturn nach Frauenkirchen und wieder zurück über Mönchhof nach Gols. Somit ist die optimale Basis für schnellere Rundenzeiten geschaffen und noch mehr Action garantiert.

Werden die magischen Grenzen von 1.000 km in 24 Stunden und 500 km in 12 Stunden heuer erreichbar sein ?

Das Start- und Zielgelände mit Betreuungsstationen, Wechselzone, sowie das Festzelt befinden sich auch dieses Jahr in der bedeutendsten und größten Weinbaugemeinde Österreichs, in Gols. Die Teilnehmer erwartet wieder ein perfekt organisiertes Umfeld mit sportlergerechter Gastronomie und Massage rund um die Uhr, Schlafräumen und ausreichenden Park- und Campingmöglichkeiten. Ein Sportmoderatorenteam berichtet durchgehend live über die aktuellen Entwicklungen und Ereignisse vom Renngeschehen.

Enorme Ausdauer, mentale Stärke, die richtig gewählte Taktik und ein kleine Portion Glück, aber auch quälende Windschattenduelle und kraftraubende Sprintentscheidungen werden diese Radsportveranstaltung auch heuer wieder zu einem einzigartigen Ereignis für alle Teilnehmer machen.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine