27. Juni - Singen/ Konstanz - 31 km, 49 km

Hegau Bike-Marathon: Jetzt mit zwei Gravel-Strecken

Foto zu dem Text "Hegau Bike-Marathon: Jetzt mit zwei Gravel-Strecken"
| Foto: Open Cycle/ Marc Gasch

01.04.2021  |  (rsn, ssp) - Ein Jahr nach der Premiere der geländegängigen Rennräder mit den breiten Reifen beim "Rothaus Hegau Bike-Marathon" in Singen gibt's bei der 18. Auflage am 27. Juni nun zwei Distanzen für das Gravel-Bike-Race. Der Hegau-Bike-Marathon ist Teil der UCI-MTB-Marathon-Serie, und erwartet neben internationalen Top-Leuten wieder rund 1000 Hobby-Biker.

Alle Freunde des Schotters können am Renntag entweder auf 31 Kilometern
mit 650 Höhenmetern, oder auf der 49-km-Runde mit rund 1400 hm rasant durchs Hegau brettern. Beide Runden führen durch den schönen Hegau, mit charakteristisch kurzen, aber teilweise recht steilen Anstiegen.

Nach dem Start am Rathausplatz geht's auf die gleiche Strecke wie Mittel- und Lang-MTB-Distanz. Die kurze Runde biegt nach rund 13 Kilometer wieder ab in Richtung Ziel. Es sind auf der Strecke insgesamt drei Verpflegungsstellen eingerichtet.

Weiter stehen vier Mountainbike-Strecken
mit 31, 49, 80 und 98 Kilometer auf dem Rennplan - für jeden Anspruch etwas, vom Neuling bis zum ambitionierten Fahrer. Der "Thüga Team Cup" für jeweils drei Sportler und der "Sparkassen Kids Cup" für Kinder sind wie jedes Jahr dabei.

Und nach einem Jahr Pause gibt's auch wieder für E-Bikes ein "Fun Race" über 31 km. Ob das Rahmenprogramm am Sonntag wie geplant stattfinden kann, hängt von der Corona-Situation Ende Juni ab.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine