10. Oktober - Paris - eine Ausfahrt jeden Monat - Rest-Termine 2020

Classics Challenge: Paris besucht seine Klassiker

Foto zu dem Text "Classics Challenge: Paris besucht seine Klassiker"
François Paoletti (l.) | Foto: François Paoletti

21.09.2020  |  (rsn) - Gestern stand Paris ganz im Zeichen des Radsports, als der WorldTour-Peloton sich die Ehre gab. Aber nicht nur beim Finale der Tour wird in der französischen Hauptstadt Rennrad gefahren...

Unter dem schönen Motto "Liberté, Gratuité, Fraternité" (Freiheit, Kostenfreiheit, Brüderlichkeit) hat der Pariser François Paoletti im Jahr 2015 die Classics Challenge aus der Taufe gehoben, die jeden Monat von Paris aus einen der zahlreichen französischen Klassiker nachfährt.

Die strengen Corona-Beschränkungen in Frankreich haben natürlich auch die Classics Challenge gebremst: Seit März wurde pausiert, und auch die neuen Runden von Lille aus fanden nur einmal statt. Nach der Lockerung der Restriktionen ging es nun weiter: In Lille erstmals am 29. August, in Paris am 19. September. Der nächste Termin in der Hauptstadt ist am 10. Oktober; alle weiteren Termine siehe unten.

"Entdeckt mit uns schöne, unbekannte Routen", schwärmt der ambitionierte Freizeit-Radsportler François Paoletti: "Sie sind  alle von Rennen aus der Geschichte des Radsports inspiriert". Aber das ist noch nicht alles, so François: "Nehmt an unseren Verlosungen teil, und gewinnt einzigartige Erlebnisse, von unseren Partnern Garmin, Lazer, Triban und Strava gesponsort."

Alle Ausfahrten sind kostenlos; man muss sich lediglich registrieren - entweder auf der Netzseite der Classics Challenge (siehe Link hier unten), oder auf Strava, unter #outsideisfree

Dabei gibt es zwei Optionen:
Classique
Registrieren, um die Ausfahrt des Monats in der Gruppe zu fahren. Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen und Sicherheitsgründen auf 200 begrenzt.
Liberté
Zu jeder Zeit fahren, und mit wem man will - dank Strava-Route.

Die einzigen Einschränkungen der "Liberté" bei der "Classics Challenge": Jeder Teilnehmer fährt auf eigenes Risiko mit, er muss die Straßenverkehrsordnung einhalten, und er muss persönlich durch eine Haftpflichtversicherung abgesichert sein.

Die Rest-Termine 2020
Paris:
CC09 10. Oktober
CC10 14. November
CC11 12. Dezember
Lille:
CC05 26. September

 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine