Podcast ab 16. Juni - elf Episoden - jetzt mit Trailer!

Christoph Strasser: Viel Sitzfleisch auch ohne Race Across America

Foto zu dem Text "Christoph Strasser: Viel Sitzfleisch auch ohne Race Across America"
Christoph Strasser und Florian Kraschitzer in ihrem Podcast “Sitzfleisch“ | Grafik: Manuel Hausdorfer/ lime-art.at

06.06.2020  |  (rsn) - In elf Episoden mit einer Länge von jeweils knapp 40 Minuten bricht der österreichische Ultra-Radfahrer Christoph Strasser in seinem Podcast "Sitzfleisch" auf eine Zeitreise auf: Gemeinsam mit Florian Kraschitzer, einem langjährigen Betreuer, analysiert er nicht nur seine großen Erfolge, sondern beleuchtet auch seine bittersten Niederlagen - in sehr persönlichen Erzählungen, gemischt mit Anekdoten und Orginal-Audioaufnahmen von seinen Erfolgen.

Die erste Ausgabe wird am 16. Juni veröffentlicht. Genau an jenem Tag hätte nämlich das Race Across America (RAA) begonnen. Die Kontinental-Durchquerung der USA konnte der Steirer schon sechsmal gewinnen und blieb als einziger Mensch dabei unter acht Tagen. Mit seinen vielen Siegen auf der Lang-Distanz hat er sich auch etliche Rekorde gesichert.

Die elf Episoden folgen dem RAA und führen die Hörerinnen und Hörer von Kalifornien durch die Sorona-Wüste in Arizona über den Wolf-Creek-Pass in den Rocky Mountains, den Cuchara-Pass in Colorado und etliche markante Wegpunkte mehr. Strasser und Kraschitzer nehmen in ihrem Podcast aber nicht nur auf eine Reise durch Amerika mit, sondern erzählen Geschichten und offenbaren ihre Gedanken während des Rennens: Durch Kälte und Hitze, durch Tag und Nacht, einsam und alleine oder im dichten Verkehr auf den Highways.

Das Jahr 2015 war dabei für den Steirer anders als sonst: Als großer Favorit konnte er nicht den Sieg erringen, sondern musste das RAA vorzeitig beenden. Die dunkle Stunde war für ihn und sein Team aber gleichzeitig ein Grundstein für die Erfolge, die sich 2017, 2018 und 2019 wieder einstellten. Jahre, in denen er das Race Across America als erster Mensch drei Mal in Folge gewinnen konnte. Und als erster männlicher Teilnehmer konnte Christoph Strasser das härteste Radrennen der Welt im vergangenen Jahr zum sechsten Mal gewinnen.

Hier der Trailer zum Podcast:

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine