10. bis 14. Juni - Kilometer sammeln - Strava, Garmin, Fitbit...

Virtual Belgium Tour: En route mit Avermaet, Evenepoel, Campenaerts...

Foto zu dem Text "Virtual Belgium Tour: En route mit Avermaet, Evenepoel, Campenaerts..."
| Foto: virtualbaloisebelgiumtour.be

05.06.2020  |  (rsn, wac) - Haben Sie schon immer davon geträumt, am Hinterrad eines echten Profis zu fahren? Wie wär's mit Greg van Avermaet, Remco Evenepoel, Victor Campenaerts, Ellen van Loy, Toon Aerts, Ceylin Alvarado, Sanne Cant, Oliver Naesen, Laurens de Vreese, Xandro Meurisse, Robbe Ghys oder Jolien d'Hoore?

Hier kommt die Chance: Nehmen Sie an der "Virtual Baloise Belgium Tour" teil,
und legen Sie mit Ihrem Mannschafts-Kapitän in fünf Tagen so viele Kilometer wie möglich zurück. Natürlich gibt's auch was zu gewinnen (mehr dazu im letzten Absatz). Wer sich in den nächsten Tagen registriert (siehe Link hier unten), erhält bis zum Beginn des Rennens am kommenden Mittwoch eine Startkarte von seinem Kapitän.

Die "Baloise Belgium Tour" steht vom 10. bis 14. Juni im Renn-Kalender. Leider wird dieses Jahr nicht gestartet, Sie wissen warum... Aber die Organisatoren bieten eine originelle Alternative: Jeder Rad-Fan kann sich als Edelhelfer ("Meesterknecht" auf flämisch;-) fünf Tage lang virtuell einem von zwölf Profi-Teams anschließen. Die Mannschaft, die vom kommenden Mittwoch bis Sonntag zusammen die meisten Kilometer zurücklegt, gewinnt die erste "Virtual Baloise Belgium Tour".

Zwölf Profi-Fahrer, acht Männer und vier Frauen,
sind Kapitäne der gleichen Zahl von Teams. Jeder registrierte Teilnehmer legt seine Kilometer zurück, und jeden Tag gewinnt das Team mit den meisten Kilometern  die Etappe. Nach fünf Tagen wird der Gesamt-Sieger gekürt.

Jede/r Starter/in wird automatisch einem der Teams zugeordnet. Der Kapitän wird seine Mannschaft jeden Morgen ermutigen, wie es der Team-Manager sonst im Bus tut. Am Ende des Tages erhalten die Kapitäne ihre Führungs-Trikots: Der Tages-Sieger erhält sogar das Trikot des "echten" Führenden der Belgien-Rundfahrt.

Man kann sich ab sofort kostenlos
für die Teilnahme registrieren (siehe Link), und sich mit seiner Sport-App verbinden - sei es Strava, Garmin, Fitbit, Pacer oder Google Fit. Auch indoor kann man dabei sein, via Zwift oder Bkool. Dann ab dem 10. Juni das Fahrrad nehmen und Kilometer schrubben!

Es gibt tolle Preise für alle Teilnehmer/innen, darunter zehn VIP-Duo-Tickets für die "Baloise Belgium Tour 2021", zehn VIP-Duo-Tickets für das Sechs-Tage-Rennen Flandern-Gent, zwei Teilnahmen an einem Radsport-Training mit dem Radsport-Team Sport Flanders Baloise und etliches mehr...

 

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine