20. Oktober - Störmthaler See/ Leipzig - mit zwei Hobby-Läufen

Leipziger CrossLights: Unter Flutlicht an Uferhängen

Foto zu dem Text "Leipziger CrossLights: Unter Flutlicht an Uferhängen"
| Foto: Ben Scruton/ www.benscruton.com

23.09.2019  |  (rsn) - Im November 2016 haben Ex-Profi Robert "Frösi" Förster und sein Team am Störmthaler See bei Leipzig den ersten Nacht-Cross Deutschlands veranstaltet. Und das Konzept kommt an: Bei der zweiten Auflage hatte sich die Teilnehmerzahl bereits verdoppelt; dieses Jahr rechnen die Veranstalter mit einem weiteren deutlichen Zuwachs.

Wie erstmals im vergangenen Jahr gehören die "CrossLights"-Rennen
am 20. Oktober zur höchstbewertete Renn-Serie im Querfeldein-Radsport, dem "Deutschland-Cup". So kommen die Besten der Besten Rad-Crosser ins Leipziger Neuseenland, um sich unter Flutlicht an den Uferhängen und im Sand direkt am Störmthaler See vor eindrucksvoller Kulisse zu quälen.

Der Renntag beginnt für den Nachwuchs (U11, U13) mit zwei Cross-Läufen. Dann folgen insgesamt acht Cross-Wertungsläufe, darunter einer für Mountainbike. Die letzten sechs Rennen finden unter Flutlicht statt.

Die Streckenlänge ist ca. 1,5 km;
der Zieleinlauf ist besucherfreundlich am oberen Streckenverlauf, direkt am Rundweg des Sees. Die "Sparkassen Leipziger CrossLights" sind neben dem "DeutschlandCup" auch Wertungslauf der Renn-Serien „Sparkassen Challenge“ und „BioRacer Cross Serie“.

Robert Förster: "Im Anschluss an die Rennen können Teilnehmer und Gäste am Lagerfeuer bei Grillgut und Glühwein gemeinsam die Ereignisse des Tages resümieren." rsn wünscht schon mal viel Spaß!

Der Zeitplan
12:15 Uhr U11 Crosslauf
14:15 Uhr U13 Crosslauf
15 Uhr Hobby-MTB
16 Uhr Masters 3/4 Querfeldein
16:55 Uhr U 15 Querfeldein
17:40 Uhr U 17 Querfeldein
18:30 Uhr Masters 2/ U19 Männer Querfeldein
19:30 Uhr Frauen Elite/ U19 Frauen Querfeldein
20:30 Uhr Männer Elite/ U23 Männer Querfeldein



21:45 Uhr Hobby Querfeldein
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine