3. Oktober - Münster - 60, 100, 130 km - mit Laufrad- und Fette-Reifen-Rennen

Münsterland Giro: Für Alt und Jung

Foto zu dem Text "Münsterland Giro: Für Alt und Jung"
| Foto: muensterland-giro.de

24.08.2019  |  (rsn) - In 43 Tagen ist es soweit: Dann startet der "Sparkassen Münsterland Giro", mit dem "Cup der Sparkassen Münsterland Ost" über 60 Kilometer, dem "Cup der Westfälischen Provinzial Versicherung" über 100 Kilometer und dem "Cup der LBS" über 130 Kilometer. Die Online-Anmeldung schließt am 23. September (siehe Link hier unten).

Und auch in diesem Jahr finden wieder zwei Rennen für die kleinen Radsport-Freunde statt: Der "GiroLino" und das Fette-Reifen-Rennen "Kids Cup".

Beim "GiroLino" starten die Kinder mit ihren Laufrädern auf der Originalstrecke des Münsterland Giro über eine Distanz von 100 Metern, direkt am Schlossplatz. „Mitfahren ist alles!“ lautet die Devise. Um den Kindern ein Höchstmaß an Sicherheit zu bieten, ist die Teilnehmerzahl auf 50 Starter begrenzt.

Das Fette-Reifen-Rennen um den "Kids Cup" gehört seit Jahren fest zum Rahmenprogramm des Münsterland Giro. Auf einem 2,5 km langen, abgesperrten Rundkurs, den später auch die Profis im Schluss-Sprint fahren, geht es durch die Innenstadt von Münster.

Beim "Kids Cup" können Kinder mit einem normalen Fahrrad starten - und sich wie ein Profi fühlen. Denn sie werden begleitet von Radsportlern des "Rose Team Münsterland".

Gestartet wird in zwei Altersklassen: 8 bis 10 Jahre und 11 bis 13 Jahre; Mädchen und Buben werden getrennt gewertet. Durch die Unterstützung der Sparkasse Münsterland Ost warten tolle Sachpreisen und Urkunden auf die Teilnehmer.
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine