31. August - Prad/ Südtirol - 25 km, 1870 hm

Stilfser Joch Radtag: Autofrei für die “Königin der Pass-Straßen“

Foto zu dem Text "Stilfser Joch Radtag: Autofrei für die “Königin der Pass-Straßen“"
| Foto: Fotostudio 2000, Naturns

18.07.2019  |  (rsn) - 1870 Höhenmeter, 25 Kilometer, 48 Kehren - die Strecke von Prad zum 2757 m hohen Stilfser Joch gilt nicht ohne Grund als "Königin der Pass-Straßen".

Am 31. August wird wie seit vielen Jahren die Nordost-Rampe
beim "Stilfserjoch Radtag" für den motorisierten Verkehr gesperrt. Und im Startort Prad wird wieder ein kleines Radfest von den Dorf-Vereinen organisiert. Übrigens: Es ist keine Anmeldung nötig, um am Radtag teilzunehmen.

Die legendäre Pass-Straße auf das Stilfser Joch gehört an diesem Samstag ganz den Radfahrern; in den vergangenen Jahren haben stets um 10 000 unermüdliche Bergradler die Passhöhe erreicht. Aber nicht für ein Radrennen, sondern einfach zum Radfahren, ganz nach dem Motto: Dabei sein ist alles...

Das Stilfser Joch ist einer der höchsten befahrbaren
Alpen-Übergänge, und mit im Schnitt sieben Prozent Steigung eigentlich nicht besonders schwer - aber endlos lang.

Mit der am Radtag ebenfalls autofreien Abfahrt über den Umbrail-Pass (2503 m) hinunter nach Santa Maria ins Münstertal/ Schweiz, und weiter nach Glurns/ Südtirol ist eine schöne Rund-Tour möglich. Ausweis nicht vergessen...

Das Programm
* Prad (910 m): Start; ab 6 Uhr Frühstück auf dem Dorfplatz
* Trafoi (1530 m, km 11): ab hier Straßensperre bis zur Passhöhe (von 8 - 16 Uhr)
* Verpflegungsstelle 1 in Kehre 31 (1692 m, km 13): Tee und Fruchtsäfte, WC
* Franzenshöhe (2190 m, km 18): Rettungsdienst, Info-Stand, warme Küche, WC, Festplatz
* Verpflegungsstelle 2 in Kehre 14 (2510 m, km 22): Tee und Fruchtsäfte, WC
* Stilfser Joch (2760 m, km 25): Ziel!
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine