30. März - Wevelgem/ Belgien - 60, 91, 139, 215 km - noch Startplätze frei

Gent - Wevelgem Cyclo: Der Wind in den Moeren

Foto zu dem Text "Gent - Wevelgem Cyclo: Der Wind in den Moeren"
| Foto: gentwevelgemcyclo.be

20.03.2019  |  (rsn) - In zehn Tagen starten bei "Gent - Wevelgem Cyclo" in Wevelgem in Belgien rund 2000 "Wieler", einen Tag vor den Profis auf die Original-Strecke des Frühjahrs-Klassikers "Gent - Wevelgem".

Die Online-Anmeldung (siehe erster Link hier unten) läuft bis einen Tag vor dem Rennen (29. 3); laut Veranstalter stehen auf allen vier Strecken - 60 km, 91 km, 139 km und 215 km - noch Startplätze zur Verfügung.

Die längste Strecke (215 km) verläuft auf dem kompletten Original-Profi-Parcours. In der Moeren-Ebene, auf Belgisch Moerstreek, in West-Flandern kann so jeder Teilnehmer den berüchtigten Wind selbst erleben - so er denn weht. Und natürlich die kaum weniger berüchtigten, kurzen, knackigen Anstiege (Hellingen genannt), sowie diverse Kopfsteinpflaster-Passagen...

Seit vielen Jahren können Pavé-Freunde etliche belgische Klassiker nachfahren, im Rahmen der "Etixx Classics Tour", einer Reihe aus heuer zehn Hobby-Events in Belgien (mehr dazu unter dem zweiten Link). Darunter finden sich die "Cyclo"-Ausgaben vieler belgischer Frühjahrs-Klassiker (Omloop Het Nieuwsblad, Dwars door Vlaanderen, Gent - Wevelgem, Brabantse Pijl, Scheldeprijs), und drei weitere Hobby-Rennen in Juni, August und September.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine