14. Juli - Bad Goisern (A) - 7 Strecken von 22 bis 210 km

Salzkammergut Trophy: Wieder mit “Gravel Marathon“

Foto zu dem Text "Salzkammergut Trophy: Wieder mit “Gravel Marathon“"
| Foto: Scott

26.05.2018  |  (rsn) - Die "Salzkammergut Trophy" ist jedes Jahr ein Highlight im Rennkalender der Mountainbiker. Zur 20. Ausgabe am 15. Juli 2017 gab es erstmals einen "Gravel Marathon", eine eigene Wertung für Gravel-Bikes.

Wegen des großen Interesses wird es das Schotter-Rennen dieses Jahr am 14. Juli erneut geben, und zwar wieder auf der C-Strecke, die 2018 gut 74 Kilo- und 2445 Höhenmeter hat. Da zwei Drittel der Strecke auf Schotter- bzw Forststraßen und ein Drittel auf Asphalt verlaufen, ist dieser Kurs ideal für Gravel-, Cross- und Querfeldein-Räder.

Die Gravel-Fahrer starten in einem eigenen Startblock um 10.13 Uhr, zwei Minuten vor den Fahrern der C-Strecke. Die Strecke führt von Obertraun direkt zum Echern-Tal und von dort hinauf zur Ross-Alm. Gewertet werden jeweils eine Damen- und Herren-Klasse ohne Altersunterteilung.

Bei allen anderen Wertungen sind ausschließlich Mountainbikes zugelassen. Am 14. Juli werden wieder über 5000 radbegeisterte Akteure in Bad Goisern erwartet. Die insgesamt sieben Rennstrecken der Trophy, von 22 km bis 210 km, verlangen den Bikern alles ab. Neben den verschiedenen Mountainbike-Wertungen gibt es zum Jubiläum heuer auch , und zwar

Im Rahmen des großen Mountainbike-Fests in Bad Goisern wird den Besuchern am zweiten Juli-Wochenende so einiges geboten: Auf der großen Bike-Messe präsentieren mehr als 80 Aussteller ihre Neuheiten, vieles davon auch zum Testen. Weitere Attraktionen sind der Einrad-Downhill, die "Scott Junior Trophy", Filmvorführungen, Heli-Rundflüge, geführte eMTB-Touren, mehr als 100 Test-Bikes und vieles mehr.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine