6. Mai - Attenzell/ Altmühltal - Rundkurs 18 km/ 120 hm

Bayerische Straßenmeisterschaften: mit Hobby-Rennen

Foto zu dem Text "Bayerische Straßenmeisterschaften: mit Hobby-Rennen"
| Foto: radsport-gaimersheim.de

01.05.2018  |  (rsn) - Die Bayerischen Straßenmeisterschaften im Radrennsport werden am kommenden Wochenende in Attenzell im Altmühltal, im Rahmen des "Altmühltaler Straßenpreis" ausgerichtet. Neben den diversen Lizenz-Klassen gibt es auch ein Hobby-Rennen, mit Start um 10 Uhr.

Es werden spannende Rennen um die insgesamt 20 Titel erwartet, darunter auch mehrere Paracycling-Klassen. Die anspruchsvolle Runde führt von Attenzell über Schelldorf, Böhmfeld und Schambach zurück nach Attenzell. Die Schlüsselstellen dieses Parcours sind neben dem bis zu 16 Prozent steilen Schlussanstieg, der Anstieg hinauf nach Böhmfeld sowie der kurze aber 18-prozentige Anstieg aus dem Katzental Richtung Schambach.

Die Elite-Klasse wird die Runde siebenmal bewältigen müssen, die Hobby-Fahrer zweimal. Anmeldungen zum Hobby-Rennen sind am Renntag vor Ort möglich, für maximal 150 Fahrer. Mindestalter ist 18 Jahre.

Jeder Teilnehmer ist selbst für einen ausreichenden Versicherungsschutz verantwortlich, der Veranstalter übernimmt keine Haftung. Nicht gestattet sind Liegeräder und Handbikes, Sitzräder sowie Einräder, Triathlon-Lenker und Lenkeraufsätze aller Art. Für alle Teilnehmer besteht Helmpflicht.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Rügen Challenge (GER, 21.10.)