22. bis 24. Juni - Saumur/ Loire - Räder bis Bj. 85 - Online-Anmeldung geöffnet

Anjou Vélo Vintage: Stahl, Holz, Wolle - und Swing

Foto zu dem Text "Anjou Vélo Vintage: Stahl, Holz, Wolle - und Swing"
| Foto: anjou-velo-vintage.com

08.03.2018  |  (rsn) - Stahlrahmen, Holzfelgen, Woll-Trikots, Schiebermützen, Renn-Käppis - wer sich da zuhause fühlt, der ist Ende Juni in und um Saumur im schönen Loire-Tal richtig: Dort findet bereits zum neunten Mal die "Anjou Vélo Vintage" statt, dieses Jahr zum ersten Mal an drei Tagen, vom 22. bis 24. Juni.

Die achte Ausgabe im vergangenen Sommer war für Organisator
Christophe Béchu ein großer Erfolg: "Über 8000 Teilnehmer und vor allem über 40 000 Zuschauer - doppelt soviele Zuschauer, und fast dreimal soviele Teilnehmer wie 2017. Deshalb werden wir dieses Jahr gleich drei Tage lang unsere Liebe zu alten Rädern und Swing-Musik feiern."

Dabei waren auch Radsport-Legenden wie Raymond Poulidor, Bernard Thévenet, Joop Zoetemelk oder Roger Legeay - neben Teilnehmern aus über 20 Ländern, in Europa und weltweit, bis aus Japan.

Diesen Sommer gibt's sechs Routen,
jeweils etwa 30, 35, 40, 60 oder 120 Kilometer lang. Die 40-km-Runde führt vor allem durch Weinberge, die 60 km hauptsächlich entlang der Loire. Auf der 120-km-Route, genannt "Route des Gravels", sind viele Schotterstraßen zu bewältigen - eine entsprechende Bereifung ist ratsam.

"Die Strecken bieten ausgezeichnete Gelegenheiten, die wunderschöne und für ihre Weingüter bekannte Region Anjou und das Loire-Tal besser kennenzulernen", so Rennleiter Béchu weiter: "Darüber hinaus werden entlang der Strecke Szenen aus vergangenen Zeiten des Radfahrens nachgestellt, und nostalgische Erfrischungen angeboten."

Start- und Zielort ist Saumur, wo eine "Vintage Village"
mit über 10 000 qm und rund 70 Austtellern entstehen wird, samt Rad- und Zubehör-Flohmarkt (natürlich Vintage), Musik, Oldtimer-Rad- und Auto-Ausstellung sowie einem "Concours d'Elegance", bei dem die besten Vintage-Räder und -Rad-Klamotten prämiert werden.

Die Anmeldung für die historischen Ausfahrten ist ab heute zehn Uhr online (siehe Link). Übrigens: Für Kinder bis zwölf Jahre ist die Teilnahme kostenlos.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine