16. bis 30. Juni 2018 - Brixen/ I - 819 km, 17 740 hm

Tour Transalp: im 16. Jahr fast ausschließlich in Italien

Foto zu dem Text "Tour Transalp: im 16. Jahr fast ausschließlich in Italien"
Die Strecke der Tour Transalp 2018 | Foto: TOUR Transalp

29.11.2017  |  (rsn) - Die Tour Transalp geht im kommenden Jahr in ihre 16. Auflage. Dabei wird das Etappen-Rennen für Zweier-Teams erstmals nicht in Deutschland oder Österreich, sondern in Italien gestartet - genauer in Brixen in Südtirol.

Lediglich für das Ziel der 2. und den Start der 3. Etappe geht es kurzzeitig über die Grenze nach Sillian in Tirol, ansonsten bleiben die insgesamt sieben Etappen ausschließlich italienisch. Die Online-Anmeldung startet am 5. Dezember um 12 Uhr auf online-registration.de.

Von Brixen geht es über 819,19 Kilometer und 17 739 Höhenmeter durch Süd- und Osttirol, durch die Dolomiten und entlang des südlichen Alpenrandes bis an den Gardasee - landschaftlich schön wird es also auch ohne Deutschland und Österreich wieder. Etappen-Orte sind neben Startort Brixen und Sillian sowie dem Ziel in Riva del Garda auch St. Vigil, Fiera di Primiero, Crespano del Grappa, Trento und Kaltern am See.

Natürlich stehen aber vor allem die Pässe im Interesse. Neben dem Grödnerjoch ganz zu Beginn zählen vor allem Furkelpass, Passo Giau, Monte Grappa und die Valico di Valbona zu den Highlights. Die Königs-Etappe führt am fünften Tag von Crespano del Grappa nach Trento und überbrückt auf 149 Kilometern 3117 Höhenmeter, mit der Valico di Valbona als Höhepunkt.

"Die Planung einer solchen Route ist immer ein Puzzlespiel. Unser Ziel ist es aber, unseren Teilnehmern immer wieder etwas Neues zu bieten", erklärt Projektleiter Jan Leschinski den ungewöhnlichen Parcours 2018. "Der südliche Start hat zum Beispiel zur Folge, dass wir uns noch intensiver in den wunderschönen Dolomiten aufhalten, für mich der schönste und spektakulärste Teil der Alpen."

Erstmals wird im kommenden Jahr die Abendverpflegung per "Meet&Eat"-Ticket als Zusatz-Option bei der Anmeldung angeboten - genau wie der Rücktransfer zum Startort, die Übernachtung im Transalp-Camp und ein "Deluxe Bike Support". Der Startplatz kostet 999 Euro pro Person, also 1998 Euro für das Zweier-Team. Teilnehmer der U23-Kategorie bekommen 200 Euro Rabatt.

Die Route 2018:
1. Etappe, 24. Juni: Brixen - St. Vigil (88,82 km / 2299 hm)
2. Etappe, 25. Juni: St. Vigil - Sillian (131,72 km / 2697 hm)
3. Etappe, 26. Juni: Sillian - Fiera di Primiero (133,62 km / 2701 hm)
4. Etappe, 27. Juni: Fiera di Primiero - Crespano del Grappa (98,28 km / 2407 hm)
5. Etappe, 28. Juni: Crespano del Grappa - Trento (148,74 km / 3117 hm)
6. Etappe, 29. Juni: Trento - Kaltern am See (116,36 km / 3003 hm)
7. Etappe, 30. Juni: Kaltern am See - Riva del Garda (101,65 km / 1515 hm)

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Rügen Challenge (GER, 21.10.)