19. bis 26. September - Großbritannien - "Diamond Challenge"

Countess Sophie: 717 km am Rennrad - für einen guten Zweck

Foto zu dem Text "Countess Sophie: 717 km am Rennrad - für einen guten Zweck"
| Foto: Royal Communications

11.09.2016  | 

(Ra) - Sophie, Countess of Wessex und Ehefrau von Prince Edward, will in gut einer Woche mit dem Rennrad vom Palace of Holyroodhouse, dem schottischen Sitz der englischen Queen, 445 Meilen (717 Kilometer) in sieben Tagen bis zum Buckingham Palace in London zurücklegen - also gut hundert Kilometer am Tag.

Los geht's am Montag in einer Woche;
Anlass ist das 60jährige Jubiläum der Stiftung "The Duke of Edinburgh's Award" (DofEA), die jährlich rund 300 000 britische Jugendliche in ihrer Selbst-Entwicklung unterstützt.

Wie die Königliche Pressestelle "Royal Communications" mitteilte, ist Countess Sophie selbst Mitglied dieses Awards, und legt mit der Rad-Tour ihre "Diamond Challenge" ab.

Zum Start am 19. September wird Sophies Ehemann
Edward anwesend sein; Prinz Philip, Gemahl der Queen und Gründer des Awards, wird die Startflagge schwenken, wenn das Peloton mit Countess Sophie das königliche Schloss am Vormittag verlässt.

Sophie wird begleitet von einer Gruppe Militär-Angehöriger aus der Royal Air Force, dem Sanitäts- und dem Musik-Corps, denen sie als "Royal Colonel" ehrenhalber vorsteht.

Die Countess of Wessex ließ verlauten, sie sei
"aufgeregt und besorgt, diese Herausforderung anzugehen. Ich habe selbst gesehen, welche Auswirkungen die DofEA-Challenges auf junge Leute haben, sie mit Selbstbewusstsein und Motivation ausstatten. Und ich hoffe, dass meine Diamond Challenge andere ermutigt, diese Herausforderung ebenfalls zu versuchen."

Sophie weiter: "Wenn mir jemand vor ein paar Monaten gesagt hätte, ich werde 60 Meilen (97 km; d. Red.) mit dem Rennrad fahren, hätte ich gelacht. Aber nun fahre ich 60 Meilen, eine Woche lang jeden Tag.

Es ist hart, und es gibt immer Momente, wo ich denke,
wozu in aller Welt habe ich mich da entschieden... Aber das Team weiß, wie sie mich weitertreiben. Wir quatschen viel, und sie ermutigen mich in den Hügeln. Ohne sie könnte ich das nicht."

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine