Neuer Britischer Rennstall kauft ein

Boasson Hagen und Arvesen zu Sky?

Foto zu dem Text "Boasson Hagen und Arvesen zu Sky?"

Edvald Boasson Hagen (Columbia-HTC) gewinnt die 6. Etappe der Eneco-Tour.

Foto: ROTH

03.09.2009  |  (rsn) - Die Norweger Edvald Boasson Hagen (Columbia-HTC) und Lars Petter Nordhaug (Joker-Bianchi) haben Berichten zufolge bei dem neuen britischen Rennstall Team Sky unterzeichnet. Auch der Norwegische Meister Kurt Asle Arvesen (Team Saxo Bank) würde zu dem Team stoßen, berichtete die norwegische Nachrichtenagentur NTB.

Die Verpflichtung des 25-jährigen Nordhaug kam wohl durch eine Initiative von Boasson Hagen zustande. Die Beiden waren Teamkollegen bei dem norwegischen Team Joker-Bianchi bevor Boasson Hagen 2008 zu High Road (jetzt Columbia) wechselte und traten gemeinsam bei den Olympischen Spielen für ihr Land an. Der norwegische Straßenmeister gewann kürzlich eine Etappe bei der Tour of Ireland und im März eine Etappe bei der Tour de Normandie.

Der Manager der beiden Fahrer, Birger Hungerholt, gab bisher noch kein Statement ab, versprach aber, dass sich nächste Woche alles klären würde. Arvesen, der keinen Agenten hat, sagte in einem Gespräch mit der Zeitung Dagvladet, er habe zwei Optionen für das nächste Jahr. „Es wird sich zwischen zwei Teams entscheiden. Ich werde das Kleingedruckte lesen, bevor ich mich festlege. Das Team wird eine Pressemitteilung herausgeben, sobald ich ausgedruckt, unterschrieben, eingescannt und den Sende-Button gedrückt habe“, sagte der norwegische Meister.

Eines der beiden Angebote ist von seinem momentanen Arbeitgeber Saxo Bank. „Wir haben Arvesen ein Angebot gemacht und müssen nun auf seine Entscheidung warten“, sagte Pressesprecher Brian Nygaard zu Cyclingnews. „Ich kann über den Ausgang momentan nicht spekulieren. Sicher ist, dass Kurt ein wertvolles Mitglied unseres Teams ist und wir ihn gerne halten würden.“

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine