4. Juli - Worms - 100 km, 140 km

Nibelungen-Gravel-Ride: Quer durch die Toskana Deutschlands

Foto zu dem Text "Nibelungen-Gravel-Ride: Quer durch die Toskana Deutschlands"
| Foto: Timo Rokitta

30.05.2020  |  (rsn) - Die Veranstaltungen aus unserer Reihe "Hoffnungs-Rennen" - Jedermann-Events, die nach derzeitigem Stand (und Auskunft der Veranstalter) stattfinden werden - rücken immer näher...

Schon in einem guten Monat, am 4. Juli, findet rund um Worms zum dritten Mal der "Nibelungen Gravel Ride" statt. Es geht mit 100 oder 140 Kilometern über Schotter-Pisten, Pavés und Waldwege, quer durch die Pfalz und Rheinhessen - auch die Toskana Deutschlands genannt.

Die lange Runde macht nach dem gemeinsamen Start in Worms von der Verpflegungsstelle bei Göllheim eine anspruchsvolle Schleife über den Donnersberg: Von Jakobsweiler geht es drei Kilometer lang mit über zehn Prozent Steigung auf das Dach der Pfalz. Oben wird es ein wenig trail-lastig; nach der Abfahrt geht es über schnelle Gravel-Pisten wieder zur Verpflegungsstelle, und schließlich zurück nach Worms.

Im Startgeld von 25 Euro inbegriffen ist ein leckeres Flammlachs-Essen und ein Getränk im Ziel, sowie zehn Euro Spende für das Kinderkrankenhaus Worms. Es gibt nur 150 Startplätze; Anmeldung per Email an nibelungengravelride@web.de

Mehr Infos auf Facebook (siehe auch den Link hier unten).

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine