Sporträte unterschreiben Memorandum

Abu Dhabi Tour und Dubai Tour wollen 2019 fusionieren

15.03.2018  |  (rsn) - Der UCI-Kalender könnte im Februar 2019 um ein Rennen ärmer werden, dafür aber ein größeres Rennen im Mittleren Osten bereithalten: Wie "The National" berichtet, werden die zur WorldTour gehörende Abu Dhabi Tour und die eine Kategorie tiefer auf HC-Status einsortierte Dubai Tour... Jetzt lesen

Trek-Kapitän nur einmal in den Top Fünf

Degenkolb fuhr in Dubai den eigenen Erwartungen hinterher

12.02.2018  |  (rsn) - John Degenkolb (Trek-Segafredo) begann das Radsportjahr 2018 mit einem Paukenschlag. Bei der viertägigen Mallorca Challenge gelangen ihm bei zwei Starts gleich zwei Sprintsiege. Entsprechend zuversichtlich war der Oberurseler zur Dubai Tour gereist, die er 2015 als Gesamtzweiter beendete... Jetzt lesen

Durch Viviani vierter Gesamtsieg in Folge

Quick-Step Floors bleibt in Dubai das Maß aller Dinge

11.02.2018  |  (rsn) - Es erweckt fast den Anschein, als hätte das Team Quick-Step Floors den Gesamtsieg der Dubai Tour abonniert. Den Erfolgen durch Mark Cavendish (2015) und Marcel Kittel (2016 und 2017) ließ Neuzugang Elia Viviani am Samstag den vierten Dubai-Coup in Serie folgen. Mit seinen Etappensiegen auf... Jetzt lesen

Deutscher Sprinter reist ohne Sieg aus Dubai ab

Kittel und Katusha: Gesucht, aber noch nicht gefunden

11.02.2018  |  (rsn) - Marcel Kittel schaute immer wieder nach unten, doch die Beine wollten nicht mehr hergeben. Auf Rang sechs rollte der Katusha-Kapitän über den Zielstrich der Schlussetappe der Dubai Tour. Alle Mühen des deutschen Topsprinters, am letzten Renntag doch noch seinen ersten Sieg im... Jetzt lesen

Viviani hat allen Grund zum Jubeln

Finale der 5. Etappe der Dubai Tour im Video

10.02.2018  |  (rsn) - Elia Viviani (Quick-Step Floors) hat bei der Dubai Tour auch die Schlussetappe gewonnen und sich so letztlich überlegen den Gesamtsieg der fünftägigen Rundfahrt gesichert. Der Italiener ließ in einem erneut chaotischen Sprint nach 132 Kilometern am City Walk von Dubai den Österreicher... Jetzt lesen

5. Dubai Tour: Kittel bleibt ohne Erfolgserlebnis

Viviani holt sich die Gesamtwertung und den letzten Etappensieg

10.02.2018  |  (rsn) - Elia Viviani (Quick-Step Floors) hat sich mit seinem zweiten Etappenerfolg auch den Gesamtsieg bei der 5. Dubai Tour gesichert. Der 29-jährige Italiener entschied das abschließende Teilstück über 129 Kilometer durch Dubai im von einem Sturz in der letzten Kurve überschatteten Sprint am... Jetzt lesen

Dubai Tour, La Provence, Murcia, Colombia Oro y Paz

Vorschau auf die Rennen des Tages / 10. Februar

10.02.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Dubai Tour (2.HC), 5. Etappe - 129 KilometerAuf der nur 129 Kilometer... Jetzt lesen

Colbrelli als Erster am Hatta Dam

Highlight-Video der 4. Etappe der Dubai Tour

09.02.2018  |  (rsn) - Mit einem kraftvollen Bergaufsprint hat sich Sonny Colbrelli (Bahrain-Merida) den Sieg auf der 4. Etappe der Dubai Tour gesichert. Der Italiener setzte sich nach172 Kilometern vom Skydive Dubai zum Hatta Dam vor dem Dänen Magnus Cort Nielsen (Astana) und dem überraschend starken... Jetzt lesen

Dubai: 50 Meter vor dem Ziel noch eingefangen

McNulty: “Als ich den Hatta Dam sah, dachte ich´Oh Shit´“

09.02.2018  |  (rsn) - Auf der 4. Etappe der Dubai Tour hätte Brandon McNulty vom Zweitdivisionär Rally den arrivierten Stars fast die Show gestohlen. Der gerade mal 19 Jahre alte US-Amerikaner sah als letzter Fahrer einer ursprünglich sechsköpfigen Ausreißergruppe schon den Zielstrich am Hatta Dam vor sich,... Jetzt lesen

In Dubai Vierter am 17 Prozent steilen Hatta Dam

Kristoff: “Die letzten Meter waren zu schwer für mich“

09.02.2018  |  (rsn) - Alexander Kristoff ist nach seinem Wechsel zum UAE Team Emirates zwar gut in die Saison gestartet, aber auch am Ende des vierten Tages der Dubai Tour noch ohne Sieg. Der Norweger gehört allerdings zu den beständigsten Fahrern bei der Rundfahrt durch das Emirat am Persischen Golf. Nachdem... Jetzt lesen

Italiener gewinnt 4. Dubai-Etappe

Bei Colbrelli klemmte am Hatta Dam nur die Schaltung

09.02.2018  |  (rsn) - Sonny Colbrelli (Bahrain-Merida) hat sich bei der 5. Dubai Tour am Hatta Dam seinen ersten Saisonsieg gesichert. Der 27-jährige Italiener setzte sich nach den 172 Kilometern der 4. Etappe vom Skydive Dubai hinauf zum nur einen Kilometer langen, aber bis zu 17 Prozent steilen Stich im... Jetzt lesen

Dubai Tour, Tour la Provence, Colombia Oro y Paz

Vorschau auf die Rennen des Tages / 9. Februar

09.02.2018  |  rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Dubai Tour (2.HC), 4. Etappe - 172 KilometerNach drei Massensprints wird... Jetzt lesen

Dritter der 3. Dubai-Etappe

Kittel: “Ich war ganz nah dran am Sieg“

08.02.2018  |  (rsn) - Nach zwei enttäuschenden Ergebnissen zum Auftakt der Dubai Tour war Marcel Kittel am dritten Tag dort, wo die Musik spielte. Der Titelverteidiger belegte nach 182 Kilometern vom Skydive Dubai nach Fujairah den dritten Platz und musste sich in einer sehr knappen Entscheidung nur Mark... Jetzt lesen

Cavendish schlägt Bouhanni und Kittel

Finale der 3. Etappe der Dubai Tour im Video

08.02.2018  |  (rsn) - Im dritten Versuch hat es geklappt: Mark Cavendish (Dimension Data) hat auf der 3. Etappe der Dubai Tour seinen ersten Saisonsieg bejubeln können. Nach 183 Kilometern vom Skydive Dubai nach Fujairah ließ der schnelle Brite im Massensprint den Franzosen Nacer Bouhanni (Cofidis) und den... Jetzt lesen

Dubai Tour, Tour la Provence, Colombia Oro y Paz

Vorschau auf die Rennen des Tages / 8. Februar

08.02.2018  |  rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Dubai Tour (2.HC), 3. Etappe - 183 KilometerNach den ersten beiden... Jetzt lesen

Für den Briten zählen auch in Dubai nur Siege

Cavendish: “Ich nehme raus, wenn ich nicht gewinnen kann“

07.02.2018  |  (rsn) - Am Ende konnte er gegen Tagessieger Elia Viviani (Quick-Step Floors) auf der 2. Etappe der Dubai Tour nichts ausrichten. Mark Cavendish (Dimension Data) sah das ein, nahm noch vor der der Linie raus und verschenkte so womöglich den zweiten Platz. Für den hochdekorierten Sprinter zählen... Jetzt lesen

Italiener schlägt auf 2. Dubai-Etappe zurück

Viviani motivierte die gestrige Niederlage mehr als ein Sieg

07.02.2018  |  (rsn) - Während Marcel Kittel nach seinem Wechsel zu Katusha-Alpecin bei der Dubai Tour noch mit einigen Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen hat, läuft es für dessen Nachfolger bei Quick-Step Floors bereits richtig rund. Mit seinem Sieg auf der heutigen 2. Etappe kommt der Italiener Elia Viviani... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Impey Südafrikanischer Zeitfahrmeister, Schweiz will WM

07.02.2018  |  (rsn) - Daryl Impey (Mitchelton-Scott) ist zum sechsten Mal in Folge und zum siebten Mal insgesamt Südafrikanischer Zeitfahrmeister geworden. Der Gewinner der diesjährigen Tour Down Under verteidigte am Mittwoch auf dem 43,8 Kilometer langen Parcours seinen Titel in der Zeit von 52:37 Minuten mit... Jetzt lesen

Am längsten Tag macht Viviani alles richtig

Finale der 2. Etappe der Dubai Tour im Video

07.02.2018  |  (rsn) - Nachdem er sich gestern noch durch einen Fehler im Finale um den möglichen Sieg gebracht hatte, machte Elia Viviani (Quick-Step Floors) auf der 2. Etappe der Dubai Tour alles richtig. Der Italiener ließ auf dem mit 190 Kilometern längsten Teilstück der Rundfahrt an senem 29. Geburtstag... Jetzt lesen

Dubai: Katusha-Zug fliegt im Finish auseinander

Kittel: “Die Kommunikation war nicht perfekt“

07.02.2018  |  (rsn) - Lange Zeit war auf der 2. Etappe der Dubai Tour (2.HC) rot-hellblau die dominierende Farbkombination an der Spitze des Pelotons. Fast im Alleingang  sorgte Katusha-Alpecin dafür, dass auch der zweite Tag der Rundfahrt in einem Massensprint endete. Als dann aber nach 190 Kilometern um den... Jetzt lesen

5. Dubai Tour: Italiener siegt nach Aufholjagd

Viviani gelingt am Geburtstag eine Punktlandung

07.02.2018  |  (rsn) - Elia Viviani (Quick-Step Floors) hat an seinem 29. Geburtstag die 2. Etappe der Dubai Tour gewonnen. Der Italiener ließ nach 190 Kilometer vom Skydive Dubai nach Ras al Khaimah in einem erneut wilden Sprint Auftaktsieger Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) hinter sich und feierte seinen... Jetzt lesen

Dubai Tour, Colombia Oro y Paz

Vorschau auf die Rennen des Tages / 7. Februar

07.02.2018  |  rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Dubai Tour (2.HC), 2. Etappe - 190 KilometerWie bereits zum Auftakt... Jetzt lesen

Dubai: Falsche Entscheidung im Sprintfinale

Viviani: “Ich habe es vermasselt“

06.02.2018  |  (rsn) - Morgen wird Elia Viviani (Quick-Step Floors) 29 Jahre alt. Doch ein vorgezogenes Geschenk konnte sich der italienische Sprinter zum Auftakt der 5. Dubai Tour nicht machen. Im chaotischen Sprintfinale reichte es lediglich zu Platz drei hinter Dylan Groenewegen (LottoNL) und Cort Nielsen... Jetzt lesen

Teamwork und perfektes Timing als Schlüssel

Groenewegen beginnt die Saison in Dubai “auf dem richtigen Fuß“

06.02.2018  |  (rsn) - Marcel Kittel, Mark Cavendish oder Alexander Kristoff – ein erlesener Kreis von Top-Sprintern füllt das Feld der 5. Dubai Tour. Doch zum Auftakt wurden sie allesamt von LottoNL-Jumbo und Dylan Groenewegen düpiert. Der Niederländer setzte sich letztendlich in einem chaotischen Sprint... Jetzt lesen

Brite nur Sechzehnter beim Dubai-Auftakt

Cavendish: “Ich hatte Angst um mein Leben“

06.02.2018  |  (rsn) - Bei gleich mehreren der am höchsten gehandelten Sieg-Kandidaten lief es zum Auftakt der Dubai Tour nicht nach Wunsch. Im chaotischen Sprint der 1. Etappe mit Start am Skydive Dubai und Ziel auf der künstlichen Inselgruppe Palm Jumeirah spielten nicht nur die beiden Deutschen Marcel Kittel... Jetzt lesen

Groenewegen jubelt nach chaotischem Sprint

Finale der 1. Etappe der Dubai Tour im Video

06.02.2018  |  (rsn) - Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) ist mit einem Sieg in die Saison 2018 gestartet. Der Niederländer entschied am Dienstag die 1. Etappe der 5. Dubai Tour in einer chaotischen Sprintentscheidung knapp vor dem Dänen Magnus Cort Nielsen (Astana) und dem Italiener Elia Viviani (Quick-Step... Jetzt lesen

Trotz missratenem Dubai-Auftakt zuversichtlich

Kittel: 200 Meter vor dem Ziel schlug die Defekthexe zu

06.02.2018  |  (rsn) - In den vergangenen beiden Jahren startete Marcel Kittel jeweils mit Siegen bei der Dubai Tour in die Saison. Bei der diesjährigen Auflage ging dieses Traumszenario nicht in Erfüllung, obwohl der Neuzugang des Katusha-Alpecin-Teams bis 200 Meter vor dem Ziel in guter Position am Hinterrad... Jetzt lesen

5. Dubai Tour: Deutsche Sprinter gehen leer aus

Groenewegen gewinnt den Auftakt knapp vor Cort Nielsen

06.02.2018  |  (rsn) - Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) ist mit einem Sieg in die Saison 2018 gestartet. Der 24-jährige Niederländer entschied am Dienstag den Auftakt der 5. Dubai Tour im Sprint knapp vor dem Dänen Magnus Cort Nielsen (Astana) und dem Italiener Elia Viviani (Quick-Step Floors) für sich und... Jetzt lesen

Als Titelverteidiger zur Dubai Tour

Kittel trifft beim Saisondebüt auf Cavendish, Kristoff & Degenkolb

06.02.2018  |  (rsn) - Auch bei der 5. Dubai Tour (6. - 10. Feb. / 2.HC) dürfen sich die Zuschauer auf ein frühes erstes Aufeinandertreffen der Sprinterelite freuen. Angeführt wird die Startliste von Titelverteidiger Marcel Kittel, der sein Debüt im Trikot von Katusha-Alpecin geben wird. Der zweimalige... Jetzt lesen

Heute kurz gemeldet

Erkrankter Martens kann nicht bei Dubai Tour starten

06.02.2018  |  (rsn) - Paul Martens hat kurzfristig seine Teilnahme an der heute beginnenden 5. Dubai Tour (6. - 10. Feb. / 2. HC) absagen müssen. Wie sein LottoNL-Team am Morgen auf Twitter mitteilte, klage der 34-jährige Deutsche über Fieber und schmerzende Mandeln. "Die einzig richtige Entscheidung war, Paul... Jetzt lesen

Dubai Tour, Colombia Oro y Paz

Vorschau auf die Rennen des Tages / 6. Februar

06.02.2018  |  rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.Dubai Tour (2.HC), 1. Etappe - 167 KilometerDie 167 Kilometer, die zum... Jetzt lesen

LottoNL-Routinier 2018 mit neuer Aufgabe

Martens künftig Teil von Groenewegens Sprintzug

06.02.2018  |  (rsn) - Über fehlende Abwechslung zum Saisonstart kann Paul Martens nicht klagen. Der Routinier vom LottoNL-Jumbo begann seit 2014 jedes Mal bei einem anderen Rennen sein Radsportjahr. Vor vier Jahren stand für Martens in Frankreich bei der Classic Sud Ardeche das Saisondebüt an, 2015 ging es... Jetzt lesen

Dubai-Premiere an der Seite von Neuzugang Kittel

Haller: “Unser Zug soll erstmal ins Rollen kommen“

05.02.2018  |  (rsn) – Für Marco Haller (Katusha-Alpecin) wird die am Dienstag beginnende Dubai-Rundfahrt (2.HC) eine Fahrt ins Ungewisse - schließlich stehen gleich drei Premieren an. Der Österreicher wird sein erstes Saisonrennen bestreiten, sein Debüt bei der Dubai-Tour geben und zudem erstmalig an der... Jetzt lesen

Vermote neu im Sprintzug

Dubai Tour: Kann es Cavendish mit Kittel & Co. aufnehmen?

05.02.2018  |  (rsn) - Genau wie John Degenkolb gelang Mark Cavendish (Dimension Data) nur ein Sieg in der vergangenen Saison. Allerdings kam der Brite aufgrund Pfeifferschen Drüsenfiebers, das ihn im Frühjahr zu einer dreimonatigen Pause zwang, und danach wegen einer Schulterblattfraktur, die er sich bei seinem... Jetzt lesen

Österreicher soll Degenkolb in den Sprints helfen

Brändle: Voller Februar-Dienstplan beginnt mit Dubai-Einsatz

05.02.2018  |  (rsn) - Mit sechs Saisonsiegen hat das Team Trek-Segafredo einen Traumstart in das Radsportjahr 2018 hingelegt. Ein Erfolgsrezept konnte Matthias Brändle, der zumindest zum Sieg von John Degenkolb zum Auftakt der Mallorca Challenge beitrug, gegenüber radsport-news.com dabei allerdings nicht... Jetzt lesen

Kristoff gibt sein UAE-Debüt in Dubai

Trotz großer Konkurrenz: Hält die Serie der frühen Saisonerfolge?

04.02.2018  |  (rsn) - An seine frühen Saisonausflüge in den Mittleren Osten hat Alexander Kristoff durchaus gute Erinnerungen. Über die Jahre konnte der Norweger etliche Etappen bei der Tour of Oman (7) und der Tour of Qatar (6) gewinnen. Entsprechend groß werden seine Hoffnungen auch 2018 auf einen... Jetzt lesen

Laporte künftig nicht mehr Anfahrer

Neuer Cofidis-Chef Vasseur verkleinert Bouhannis Sprintzug

02.02.2018  |  (rsn) - In seinem vierten Jahr bei Cofidis wird Nacer Bouhanni mit einem kleineren Sprintzug zurechtkommen müssen. Diese Entscheidung traf Cedric Vasseur, der beim französischen Zweitdivisionär im vergangenen Herbst Yvon Sanquer als Team-Manager ersetzt hatte und mit dessen Verpflichtung... Jetzt lesen

16 Teams am Start des Wüstenrennens

Kittel trifft auf harte Konkurrenz bei Titelverteidigung in Dubai

15.01.2018  |  (rsn) - Die Dubai Tour wird in diesem Jahr mit 16 Teams zu je sieben Fahrern ausgetragen. Mit von der Partie sind neun WorldTour-Rennställe, fünf ProContinental-Teams, eine Continental-Mannschaft und eine Nationalauswahl der Vereinigten Arabischen Emirate. Das gaben die Organisatoren des... Jetzt lesen

Streckenpräsentation der 5. Auflage

Dubai Tour findet 2018 eine Woche später statt

18.12.2017  |  (rsn) - Die Dubai Tour wird bei ihrer 5. Auflage vom 6. - 10. Februar 2018 ausgetragen und wieder vier Chancen für die Sprinter beinhalten. Die Entscheidung über den Gesamtsieg dürfte am vierten Tag am kurzen, aber bis zu1 7 Prozent steilen Schlussanstieg zum Hatta Dam fallen. Da auch im... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(20.10.2018)

 1. Valverde         4168
 2. Yates            3160   
 3. Viviani          3106

Weltrangliste - Nationenwertung

(20.10.2018)

 1.Belgien           14668
 2.Frankreich        13628
 3.Spanien           11867

WorldTour - Einzelwertung

(02.10.2018)

 1. Yates             3072
 2. Sagan             2992
 3. Valverde          2539

WorldTour - Teamwertung

(02.10.2018)

 1. Quick-Step Floors  12863
 2. Sky               9753
 3. Bora-hansgrohe    8459

Europe Tour - Einzelwertung

(20.10.2018)

 1. Dupont            1066
 2. Hofstetter        1028
 3. Ackermann         1020

Europe Tour - Teamwertung

(20.10.2018)

 1. Wanty             4113
 2. Cofidis           3434
 3. Androni           3012

Europe Tour - Nationenwertung

(22.10.2018)

 1. Belgien           5489
 2. Italien           5335
 3. Frankreich        5111

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(20.10.2018)

 1. Van Vleuten       1923
 2. Van Der Breggen   1912
 3. Vos               1764

Weltrangliste - Teamwertung

(20.10.2018)

 1. Boels Dolmans     4984
 2. Michelton Scott   4982
 3. Sunweb            3938

Weltrangliste - Nationenwertung

(03.09.2018)

 1. Niederlande       8144
 2. Italien           3858
 3. USA               3627

World Tour - Einzelwertung

(03.10.2018)

 1. Van Vleuten       1411
 2. Vos               1394 
 3. Van Der Breggen   1323

World Tour - Teamwertung

(03.10.2018)

 1. Boels Dolmans   4329
 2. Michelton Scott 3973
 3. Sunweb          3269