2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009
2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000

Niederlande, 15.04.2018

Amstel Gold Race 2018 (1.UWT)

Streckenkarte vergrößern Die 53. Auflage des Amstel Gold Race führt über 263 Kilometer von Maastricht nach Berg en Terblijt und ist auch diesmal eine echte Berg- und Talfahrt. Nicht weniger als 35 Anstiege müssen bei der Jagd durch die niederländische Provinz Limburg bewältigt werden.

Zwar haben die Organisatoren in diesem Jahr die 16 Kilometer lange Schlussrunde abgeändert, unverändert bilden aber der Geulhemmerberg und der Bemelerberg das Finale, ehe es vom Scheitelpunkt des letzten Anstiegs über knapp sieben Kilometer flach in Richtung Ziel geht. Wie 2017 wird der berühmte Cauberg, an dem das Amstel Gold Race bis 2012 zu Ende ging, dreimal überfahren, zuletzt gut 18 Kilometer vor dem Ziel.
Im vergangenen Jahr feierte Philippe Gilbert beim ersten der drei Ardennenklassiker seinen insgesamt vierten Sieg und bezwang dabei im Sprintduell Michal Kwiatkowski, den Gewinner von 2015.

Der Rekordsieger aus Belgien ist auch diesmal beim einzigen niederländischen WorldTour-Eintagesrennen favorisiert, hoch eingeschätzt werden allerdings auch sein Teamkollege Julian Alaphilippe und Alejandro Valverde, der in seiner langen und erfolgreichen Karriere noch nie das Amstel Gold Race für sich entscheiden konnte. Gleiches gilt für Weltmeister Peter Sagan, der 2012 bereits einmal Dritter war und erstmals seit 2013 wieder am Start stehen wird, und Tim Wellens, der am Mittwoch die Generalprobe, den Pfeil von Brabant, gewann.

AMSTEL GOLD RACE | NACHRICHTEN

Rowe in Flandern disqualifiziert, Sagan beim Amstel nicht

Auslegung der “Radweg-Regel“ sorgt wieder für Diskussionen

19.04.2018  |  (rsn) - Die UCI und ihre Regelauslegungen - oft ein Buch mit sieben Siegeln. Das bemängelte in der belgischen TV-Sendung Extra Time Koers nun auch Lotto Soudal-Profi Tiesj Benoot. "Die UCI ist nicht konsequent", sagte der 24-Jährige mit Blick auf die in der Saison 2014 eingeführten Paragraph... Jetzt lesen

Belgier wird Sechster beim Amstel Gold Race

Wellens beim “Katz- und Mausspiel“ glücklos

16.04.2018  |  (rsn) - Die nach dem überragenden Auftritt beim Pfeil von Brabant hoch gesteckten Erwartungen für das Amstel Gold Race konnte Lotto Soudal am Sonntag zwar nicht erfüllen. Doch mit Brabant-Sieger Tim Wellens (6.) und Routinier Jelle Vanendert (10.) platzierte das belgische Team gleich zwei Profis... Jetzt lesen

“Oh Mann, was für ein Tag“

Tankink verabschiedet sich als Ausreißer vom Amstel Gold Race

16.04.2018  |  (rsn) - Bei seiner 15. und letzten Teilnahme am Amstel Gold Race präsentierte sich Bram Tankink nochmals von seiner besten Seite. Der Niederländer vom heimischen LottoNL-Jumbo-Team, der am Saisonende seine Karriere beenden wird, war in der Gruppe des Tages dabei, die sich mehr als 15 Minuten... Jetzt lesen

Weitere Radsportnachrichten "Amstel Gold Race"
16.04.2018    Das Amstel Gold Race gab Gasparotto wieder ein schönes Gefühl 15.04.2018    Highlight-Video des 53. Amstel Gold Race 15.04.2018    Kreuziger: Mission Podium erfüllt 15.04.2018    Sagan: “Nach Paris - Roubaix sind die Beine etwas müde“ 15.04.2018    Valgren krönt in Berg en Terblijt bärenstarken Astana-Auftritt 15.04.2018    Valgren bezwingt Kreuziger im Sprintduell, Sagan wird Vierter 15.04.2018    Komplettiert Valverde endlich seine Ardennen-Sammlung? 15.04.2018    Knackt Gilbert Raas´Rekord oder jubelt Alaphilippe erstmals? 15.04.2018    Vorschau auf die Rennen des Tages / 15. April 14.04.2018    Sagan: “Ich stehe nicht unter Druck“ 14.04.2018    Schlussrunde des 53. Amstel Gold Race im Video 14.04.2018    Wellens und Benoot hoffen auf ein Rennen mit vielen Attacken 14.04.2018    Gogl: “Ich will mir nicht zu viel vornehmen“ 13.04.2018    Movistar: Geballte Erfahrung für Valverde 13.04.2018    Mitchelton-Scott: Albasini und Kreuziger Kapitäne, Impey der Joker 13.04.2018    Carstensen knapp am zweiten Saisonsieg vorbei, Felline fällt aus 12.04.2018    Gilbert soll Quick-Step Floors wieder jubeln lassen 12.04.2018    Van Avermaet: Letzte Chance auf einen Klassikersieg 2018 10.04.2018    Geschke als einer von drei Sunweb-Leadern zum Amstel Gold Race 09.04.2018    Martens stapelt für die Ardennen-Klassiker tief 30.03.2018    Dilliers Comeback-Programm nach Fingerbruch: 6 Renntage in 8 Tagen 09.02.2018    Letzte Amstel-Gold-Wildcards an Vital Concept und Nippo Vini Fantini 18.01.2018    Amstel Gold Race auch künftig zwischen Maastricht und Valkenburg
SONDERSEITEN
Giro d´Italia 2018 (ITA)
04.05. - 27.05.2018
Tour de France 2018 (FRA)
07.07. - 29.07.2018
Vuelta a España 2018 (ESP)
25.08. - 16.09.2018
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
PROFI-TEAMS