Kristoff und Rodriguez die Kapitäne

Katusha: Haller vor Tour-Premiere, Moreno und Spilak fehlen

Foto zu dem Text "Katusha: Haller vor Tour-Premiere, Moreno und Spilak fehlen"
Marco Haller (Katusha) steht vor seinem Tour-Debüt | Foto: Cor Vos

25.06.2015  |  (rsn) - Wie erwartet mit der Doppelspitze Alexander Kristoff und Joaquim Rodriguez tritt das Team Katusha bei der 102. Tour de France an.

Während der der 27-jährige Norweger auf Etappenjagd gehen soll und dabei auch das Grüne Trikot anpeilt, will der acht Jahre ältere Spanier versuchen, im Gesamtklassement ein Spitzenergebnis zu erzielen.

Mit dem Österreicher Marco Haller, der seine erste Tour fährt, sowie den beiden Italienern Luca Paolini und Jacopo Guarnieri hat Kristoff drei starke Sprint-Helfer an seiner Seite.

Rodriguez kann auf die Unterstützung seines Landsmann Alberto Losada, des Italieners Giampaolo Caruso, des Portugiesen Tiago Machado sowie des Russen Dmitriy Kozontchuk bauen.

Nicht im Aufgebot steht dagegen Daniel Moreno, der in den letzten Jahren wichtigster Helfer von Rodriguez war. Auch der Tour de Suiss-Gesamtsieger Simon Spilak und der Berliner Rüdiger Selig schafften nicht den Sprung in das neunköpfige Aufgebot.

Als Sportlicher Leiter wird Torsten Schmidt die Mannschaft betreuen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)