Ergebnismeldung 29. Ster ZLM Toer

Hofland feiert zweiten Saisonsieg, Greipel verteidigt Gelb

Foto zu dem Text "Hofland feiert zweiten Saisonsieg, Greipel verteidigt Gelb"
Moreno Hofland hat sich und seinem Team LottoNL-Jumbo den zweiten Saisonsieg beschert. | Foto: Cor Vos

20.06.2015  |  (rsn) – Nachdem er sich gestern noch André Greipel (Lotto Soudal) im Sprint hauchdünn hatte geschlagen geben müssen, hat Moreno Hofland (LottoNL-Jumbo) auf der 3. Etappe der 29. Ster ZLM Toer (2.1) alle seine Konkurrenten hinter sich gelassen.

Der 23 Jahre alte Niederländer setzte sich nach 186,7 Kilometern, die durch die belgischen Ardennen von Verviers nach La Gileppe führten, im Sprint einer zwölfköpfigen Spitzengruppe vor den beiden Belgiern Yves Lampaert (Etixx - Quick Step) und Zico Waeytens (Giant-Alpecin) durch und sicherte sich und seinem Team den zweiten Sieg in dieser Saison.

Auch wenn es nicht für einen Podiumsplatz reichte, so überzeugten auch die deutschen Sprinter. Michael Schwarzmann (Bora-Argon 18) wurde Fünfter, Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka) belegte Rang acht und Greipel behauptete als Tageszehnter seine Führung in der Gesamtwertung und geht im Gelben Trikot in die morgige Schlussetappe. 

Dabei hat der Deutsche Meister jeweils zehn Sekunden Vorsprung auf Lampaert und Hofland, der vier Plätze gut machte

Tageswertung:
1. Moreno Hofland (LottoNL-Jumbo)
2. Yves Lampaert (Etixx - Quick Step) s.t.
3. Zico Waeytens (Giant-Alpecin)
4. Jens Debusschere (Lotto Soudal)
5. Michael Schwarzmann (Bora-Argon 18)
6. Edward Theuns (Topsport Vlaanderen)
7. Victor Campenaerts (Topsport Vlaanderen)
8. Gerald Ciolek (MTN-Qhubeka)
9. Björn Leukemans (Wanty-Groupe Gobert)
10.André Greipel (Lotto Soudal)

Gesamtwertung:
1. André Greipel (Lotto Soudal)
2. Yves Lampaert (Etixx - Quick Step) +0:10
3. Moreno Hofland (LottoNL-Jumbo) s.t.

Ausführliche Meldung folgt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Bredene Koksijde Classic (1.HC, BEL)
  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)