Ergebnismeldung 6. Oberösterreich-Rundfahrt

Pasqualon lässt Ackermann und Knauer hinter sich

Foto zu dem Text "Pasqualon lässt Ackermann und Knauer hinter sich"
Andrea Pasqualon (Roth Skoda) gewinnt vor Pascal Ackermann (Rad net Rose) | Foto: Kapfenberger

19.06.2015  |  (rsn) - Fünf Deutsche fuhren auf der 2. Etappe der Oberösterreich-Rundfahrt (2.2) unter die besten Elf, doch den Sieg trug ein Italiener davon. Andrea Pasqualon (Roth Skoda) setzte sich nach 178 Kilometern von Wels nach Obernberg vor den beiden Deutschen Pascal Ackermann (rad-net Rose) und Florenz Knauer durch.

Mit Grischa Janorschke (Vorarlberg) auf Rang sechs, Konrad Geßner (9.) und Florian Bissinger (WSA Greenlife/11.)  konnten sich drei weitere deutsche Fahrer im Vorderfeld platzieren.

In der Gesamtwertung führt weiterhin der Spanier Victor de la Parte (Vorarlberg).

Tageswertung:

1. Andrea Pasqualon (Roth Skoda)
2. Pascal Ackermann (Rad Net Rose)
3. Florenz Knauer +0:02
4. Sergey Nikolaev (Itera Katusha)
5. Niklas Gustavsson (Tre Berg Bianchi)

Gesamtwertung:
1. Victor de la Parte (Vorarlberg)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)