Ergebnismeldung World Ports Classic

Guardini gewinnt Auftakt in Antwerpen, Kittel auf Platz 21

Foto zu dem Text "Guardini gewinnt Auftakt in Antwerpen, Kittel auf Platz 21"
Andrea Guardini (Astana) hat den Auftakt der World Ports Classic gewonnen. | Foto: Cor Vos

23.05.2015  |  (rsn) – Andrea Guardini (Astana) hat den Auftakt der World Ports Classic (2.1) für sich entschieden. Der 25-jährige Italiener ließ auf der 1. Etappe über 195 Kilometer von Rotterdam nach Antwerpen im Sprint den Weißrussen Yauheni Hutarovych (Bretagne-Séché) und den Belgier Kris Boeckmans (Lotto Soudal) hinter sich und feierte seinen siebten Saisonsieg.

Bester deutscher Starter war bei einem Stundenmittel von mehr als 48 Kilometern der 37-jährige Robert Förster (UnitedHealthcare) auf Platz 20. Der Erfurter Marcel Kittel (Giant-Alpecin) kam eine Position hinter dem Markkleeberger ins Ziel der zweitägigen Rundfahrt, die morgen wieder von der belgischen Hafenstadt Antwerpen zurück in das niederländische Rotterdam führt.

Im Gesamtklassement führt Guardini mit vier Sekunden Vorsprung auf Hutarovych und sechs auf Boeckmans und dessen Landsmann Jelle Wallays (Topsport Vlaanderen).

Tageswertung:
1. Andrea Guardini (Astana)
2. Yauheni Hutarovych (Bretagne-Séché) s.t.
3. Kris Boeckmans (Lotto Soudal)
4. Barry Markus (LottoNL-Jumbo)
5. Dylan Groenewegen (Roompot) 

Gesamtwertung:
1. Andrea Guardini (Astana)
2. Yauheni Hutarovych (Bretagne-Séché) +0:04
3. Kris Boeckmans (Lotto Soudal) +0:06

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine