Schillingers Bayern-Tagebuch / 5. Etappe

Sprintfinale im Paris der Bayern-Rundfahrt

Von Andreas Schillinger

Foto zu dem Text "Sprintfinale im Paris der Bayern-Rundfahrt"
Andreas Schillinger (Bora-Argon 18) | Foto: Cor Vos

17.05.2015  |  (rsn) – Heute stand die letzte Etappe der Bayern-Rundfahrt auf unserer To Do-Liste. Das Profil und der Zwischenstand in den Wertungen ließen ein schnelles und hartes Rennen erwarten, vor allem, da es auch noch einige Punkte in der Bergwertung zu vergeben gab.

Dennoch konnte sich eine Gruppe mit sechs Fahrern recht schnell vom Feld lösen. Alex Dowsett hielt mit seinen Jungs die Ausreißer immer zwischen drei und vier Minuten. Somit stand einem Sprintfinale in Nürnberg (dem Paris der Bayern-Rundfahrt) nichts im Wege.

Giant-Alpecin, Cofidis und wir hatten mal wieder das gleiche Interesse. Im Finale wurde es aber extrem hektisch im Feld und für jedes Team war es schwer, den eigenen Zug zu lancieren. Am Ende hieß es dann Dege vor Rudi Selig und Sam. Und für Jan sprang dritte Platz in der Gesamtwertung raus. Für uns ein absolut versöhnliches Finale und ein toller Abschluss einer erfolgreichen Woche bei der Bayern Rundfahrt.

An dieser Stelle muss ich ein RIESEN-KOMPLIMENT an die Veranstalter der Bayern- Rundfahrt loswerden. Alles war perfekt organisiert! Wenn man in Betracht zieht, dass es sich hier um einen ehrenamtlichen Verein handelt, dann leisten alle Helfer einen Wahnsinns-Job. DANKE Jungs und Mädels und weiter so!!!

Somit bleibt mir nur zu sagen: Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, wenn es heißt „Herzlich Willkommen zur Bayern-Rundfahrt 2016“.

Bis bald
Euer Schilli

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)