Ergebnismeldung 66. Flèche du Sud

Meisen fährt aufs Podium

Foto zu dem Text "Meisen fährt aufs Podium"
Marcel Meisen fährt ab sofort für das Team Kuota-Lotto | Foto: Kuota Lotto

16.05.2015  |  (rsn) - Marcel Meisen (Kuota Lotto) hat die 4. Etappe des Fleche du Sud (2.2) auf Rang drei beendet. Nach schweren153 Kilometern von Mondorf nach Redange sur Attert musste sich der Deutsche Cross-Meister nur dem Briten Owain Doull (Team Wiggins) und dem Dänen Alexander Kamp (ColoQuick) geschlagen geben. Alexander Krieger (Leopard) wurde Sechster nd ar damit zweitbester deuscher Fahrer.

In der Gesamtwertung führt der belgische Auftaktsieger Gaetan Bille (Verandas Willems) weiterhin mit einer Sekunde Vorsprung auf den Saarländer Sascha Weber (CCT Champion System). Der Spanier Victor De la Parte vom österreichischen Team Vorarlberg ist Siebter, Meisen folgt auf Rang acht.

Tageswertung:
1. Owain Doull (Team Wiggins)
2. Alexander Kamp (ColoQuick)
3. Marcel Meisen (Kuota Lotto)

Gesamtwertung:
1. Gaetan Bille (Verandas Willems)
2. Sascha Weber (CCT Champion System) +0:01
3. Scott Davies +0:03

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Liège - Bastogne - Liège (1.2U, BEL)
  • Arno Wallaard Memorial (1.2, NED)
  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)