Niederländerin sprintet an Tag 2 zu Sieg 2

Gegen Wild wächst auf Chongming Island kein Kraut

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Gegen Wild wächst auf Chongming Island kein Kraut"
Kirsten Wild (Hitec Products) ist auf Chongming Island im Sprint derzeit nicht zu schlagen. | Foto: Cor Vos

14.05.2015  |  (rsn) – Kirsten Wild (Hitec Products) hat nach der ersen auch die 2. Etappe der Tour of Chongming Island gewonnen. Die Niederländerin setzte sich in Chongxi nach 113,7 Kilometern einmal mehr im Massensprint vor der Französin Roxane Fournier (Poitou Charentes.Futuroscope) durch. Dritte wurde wie am Vortag Giorgia Bronzini (Wiggle-Honda) aus Italien.

Wild führt damit souverän auch die Gesamtwertung an und steht vor der Schlussetappe am Freitag vor der erfolgreichen Titelverteidigung bei der chinesischen Sprinter-Rundfahrt.

Während die 1. Etappe am Mittwoch von langen Geraden, zwischendurch ging es einmal 42 Kilometer lang geradeaus, geprägt war, spielte das fahrtechnische Geschick am Donnerstag eine größere Rolle – es wurde deutlich kurviger und die Etappe war geprägt von einigen Stürzen, weshalb Elena Franchi (Footon Servetto) das Rennen aufgeben musste.

Am ersten Zwischensprint sicherte sich Annalisa Cucinotta vor ihrer Teamkollegin Marta Tagliaferro (beide Alé Cipollini) und der Französin Elise Delzenne (Nationalteam) die Bonifikation. Anschließend setzte sich Xiu Jie Jiang (China Chongming Liv) als Solistin ab und bildete nach einigen Kilometern allein an der Spitze mit rund einer Minute Vorsprung bald eine Ausreißergruppe mit Ah Reum Na und Hyeong-Yeong Kang (beide Nationalteam Korea) sowie Hsiao Chia Tseng (Nationalteam Taiwan).

Das Quartett machte den zweiten Sprint unter sich aus und Na sicherte sich die Bonifikation. 25 Kilometer vor dem Ziel hatten die Ausreißerinnen gut eine Minute Vorsprung, als das Hauptfeld endlich mit konsequenter Nachführarbeit begann. Der Zusammenschluss war bald geschafft, doch es blieb unruhig und neben weiteren Stürzen gab es auch im Finale noch weitere Attacken – etwa von Hongyu Liang (China Chongming Liv).

Als Bigla und Alé Cipollini auf den letzten drei Kilometern aber mit den direkten Sprintvorbereitungen begannen, war klar, dass es auch in Chongxi zum Massensprint kommen würde. Dort ließ Wild ihren Kontrahentinnen einmal mehr keine Chance. Die Niederländerin hat von den saisonübergreifend letzten fünf Etappen auf Chongming Island vier gewonnen.

Tagesergebnis:
1. Kirsten Wild (Hitec Products)
2. Roxane Fournier (Poitou Charentes.Futuroscope)
3. Giorgia Bronzini (Wiggle-Honda)
4. Arianna Fidanza (Alé Cipollini)
5. Pascale Jeuland (Poitou Charentes.Futuroscope)
6. Shelley Olds (Bigla)
7. Michela Pavin (Footon Servetto)
8. Aude Biannic (Poitou Charentes.Futuroscope)
9. Oxana Kozonchuk (Nationalteam Russland)
10. Annalisa Cucinotta (Alé Cipollini)

Gesamtwertung:
1.Kirsten Wild (Hitec Products)
2. Giorgia Bronzini (Wiggle-Honda) + 0:15
3. Shelley Olds (Bigla) + 0:16
4. Roxane Fournier (Poitou Charentes.Futuroscope) + 0:18
5. Annalisa Cucinotta (Alé Cipollini) + 0:21

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • V4 Special Series (1.2, HUN)
  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)