Ergebnismeldung 101. Lüttich-Bastogne-Lüttich

Valverde triumphiert zum dritten Mal bei La Doyenne

Foto zu dem Text "Valverde triumphiert zum dritten Mal bei La Doyenne"
Alejandro Valverde (Movistar) hat die 101. Auflage von Lüttich-Bastogne-Lüttich für sich entschieden. | Foto: Cor Vos

26.04.2015  |  (rsn) – Alejandro Valverde (Movistar) hat die 101. Ausgabe von Lüttich-Bastogne-Lüttich gewonnen und damit seinen dritten Sieg bei „La Doyenne", dem ältesten Eintagesrennen der Welt, gefeiert.

Der 35 Jahre alte Spanier setzte sich am Sonntag nach 253 Kilometern von Lüttich nach Ans im Sprint vor Julian Alaphilippe (Etixx-Quick-Step) durch. Der 22 Jahre alte Franzose hatte bereits am Mittwoch beim Flèche Wallonne hinter Valverde den zweiten Platz belegt. Rang drei ging an dessen Landsmann Joaquim Rodriguez (Katusha).

Titelverteidiger Simon Gerrans (Orica-GreenEdge) schied nach zwei Stürzen kurz hintereinander knapp 40 Kilometer vor dem Ziel aus.

Dagegen war Valverde in der Serie der Ardennenklassiker mit zwei Siegen und einem zweiten Platz - am vergangenen Sonntag beim Amstel Gold Race - der mit Abstand erfolgreichste Fahrer. Mit seinem fünften Saisonerfolg übernahm der Movistar-Kapitän auch die Führung in der UCI-Weltrangliste.

Endstand:
1. Alejandro Valverde (Movistar)
2. Julian Alaphilippe (Etixx-Quick-Step) s.t.
3. Joaquim Rodriguez (Katusha)
4. Rui Costa (Lampre-Merida)
5. Roman Kreuziger (Tinkoff-Saxo)
6. Romain Bardet (Ag2R)
7. Sergio Luis Henao (Sky)
8. Domenico Pozzovivo (Ag2R)
9. Jakob Fuglsang (Astana)
10. Daniel Moreno (Katusha)

Ausführliche Meldung folgt.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine