Ergebnismeldung 103. Scheldeprijs

Kristoff auch in Schoten nicht zu stoppen

Foto zu dem Text "Kristoff auch in Schoten nicht zu stoppen"
Alexander Kristoff (Katusha) hat den 103. Scheldeprijs gewonnen. | Foto: Cor Vos

08.04.2015  |  (rsn) – Der Norweger Alexander Kristoff (Katusha) hat seinen Siegeszug auch bei dem 103. Scheldeprijs (1.HC) fortgesetzt. Der Gewinner der Flandern-Rundfahrt setzte sich nur drei Tage nach seinem Triumph in Oudenaarde auch beim Sprinterklassiker durch und feierte seinen sechsten Erfolg in nur neun Tagen.

Der 27 Jahre alte Kristoff ließ nach 200 Kilometer von Antwerpen nach Schoten im Sprint, an dem sich nach einem Massensturz auf der Zielgeraden nur rund 20 Fahrer beteiligen konnten, den Belgier Edward Theuns (Topsport Vlaanderen) und den Weißrussen Yauheni Hutarovich (Bretagne – Séché) hinter sich.

Christoph Pfingsten (Bora-Argon18) belegte als bester deutscher Fahrer den zehnten Platz.

Endstand:
1. Alexander Kristoff (Katusha)
2. Edward Theuns (Topsport Vlaanderen)
3. Weißrussen Yauheni Hutarovich (Bretagne – Séché)
4. Marc Sarreau FDJ)
5. Danny van Poppel (Trek)
6. Matteo Trentin (Etixx Quick Step)
7. Nicolas Marini (Nippo Vini Fantini)
8. Michael van Staeyen (Cofidis)
9. Tyler Farrar (MTN Qhubeka)
10. Christoph Pfingsten (Bora-Argon18)

Ausführlicher Bericht folgt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)