Ergebnismeldung 67. Trofeo Piva

Großschartner siegt als Solist, Herklotz Zehnter

Foto zu dem Text "Großschartner siegt als Solist, Herklotz Zehnter"
Felix Großschartner (Felbermayr-Simplon Wels) gewinnt die Trofeo Piva | Foto: Felbermayr-Simplon Wels

05.04.2015  |  (rsn) - Felix Großschartner (Felbermayr-Simplon Wels) hat die 67. Austragung der Trofeo Piva (1.2u) gewonnen. Der Österreicher setzte sich nach schweren 168 Kilometern rund um Col San Martino als Solist mit drei Sekunden Vorsprungauf den Russen Artem Nych (RusVelo) durch. Der Italiener Davide Gabburo führte bei 10 Sekunden Rückstand die erste Verfolgergruppe ins Ziel, zu der auch Silvio Herklotz (Stölting) gehörte, der Zehnter wurde.

„Ein Traum ist für mich wahr geworden. Nach dem fünften Platz im Vorjahr war es ein großes Ziel, bei diesem Rennen einmal ganz oben zu stehen“, freute sich Großschartner, der seine entscheidende Attacke 500 Meter vor dem Ziel gesetzt hatte.

Endergebnis:
1. Felix Großschartner (Felbermayr-Simplon Wels)
2. Artem Nych (RusVelo) +0:03
3. Davide Gabburo +0:10

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)