Ergebnismeldung 99. Flandern-Rundfahrt

Kristoff als erster Norweger „Ronde“-Sieger, Degenkolb Siebter

Foto zu dem Text "Kristoff als erster Norweger „Ronde“-Sieger, Degenkolb Siebter"
Alexander Kristoff (Katusha) hat als erster Norweger die Flandern-Rundfahr gewonnen. | Foto: Cor Vos

05.04.2015  |  (rsn) – Alexander Kristoff (Katusha) hat die 99. Auflage der Flandern-Rundfahrt gewonnen. Der 27-Jährige bezwang nach 264,2 Kilometern von Brügge nach Oudenaarde im Sprint zweier Ausreißer den Niederländer Niki Terpstra (Etixx-Quick-Step) und sicherte sich als erster Norweger den Sieg bei der „Ronde“. Rang drei ging an Greg Van Avermaet (BMC), der wie im vergangenen Jahr bester Belgier war. Vierter wurde der Slowake Peter Sagan (Tinkoff-Saxo).

Der Frankfurter John Degenkolb (Giant-Alpecin) kam mit der ersten Verfolgergruppe ins Ziel und sicherte sich den siebten Platz. Der Schweizer Meister Martin Elimger (IAM) belegte Rang zehn.

Terpsta und Kristoff hatten sich auf der Kuppe des Kruisberg, des drittletzten der insgesamt 19 Hellingen, rund 26 Kilometer vor dem Ziel aus der Favoritengruppe abgesetzt und im Finale ihren knappen Vorsprung verteidigt. Im Sprint hatte der Gewinner der Drei Tage von De Panne dann keine Mühe, sich gegen seinen Rivalen durchzusetzen.

Endstand:
1. Alexander Kristoff (Katusha)
2. Niki Terpstra (Etixx-Quick-Step) s.t.
3. Greg Van Avermaet (BMC) +0:07
4. Peter Sagan (Tinkoff-Saxo) +0:17
5. Tiesj Benoit (Lotto Soudal) +0:35
6. Lars Boom (Astana) s.t.
7. John Degenkolb (Giant-Alpecin) +0:48
8. Jürgen Roelandts (Lotto Soudal) s.t.
9. Zdeněk Štybar (Etixx – Quick-Step)
10. Martin Elmiger (IAM)

Ausführliche Meldung folgt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)