Ergebnismeldung Drei Tage von De Panne

Auch Wiggins‘ Zeitfahrsieg verhindert Kristoffs Gesamtsieg nicht

Foto zu dem Text "Auch Wiggins‘ Zeitfahrsieg verhindert Kristoffs Gesamtsieg nicht"
Bradley Wiggins (Sky) siegte bei seinem letzten Auftritt im Regenbogentrikot. | Foto: Cor Vos

02.04.2015  |  (rsn) – Bradley Wiggins hat in De Panne das 14 Kilometer lange Abschlusszeitfahren der Drei Tage von De Panne gewonnen. Der Zeitfahr-Weltmeister aus Großbritannien setzte sich auf der Etappe 3b mit zehn Sekunden Vorsprung vor dem Schweizer Stefan Küng (BMC) durch. Weil aber Alexander Kristoff (Katusha) nach seinen drei Siegen auf den Etappen 1, 2 und 3a auch im Kampf gegen die Uhr glänzte und auf Rang drei nur 18 Sekunden verlor, ging der Gesamtsieg an den Norweger. Gesamtzweiter wurde Stijn Devolder (Trek Factory Racing) vor Wiggins.

Tageswertung:
1. Bradley Wiggins (Sky) 17:49
2. Stefan Küng (BMC) + 0:10
3. Alexander Kristoff (Katusha) + 0:18
4. Guillaume van Keirsbulck (Etixx – Quick-Step) + 0:18
5. Stijn Devolder (Trek Factory Racing) + 0:19
6. Jesse Sergent (Trek Factory Racing) + 0:28
7. Luke Durbridge (Orica-GreenEdge) + 0:31
8. Julien Vermote (Etixx – Quick-Step) + 0:34
9. Yves Lampaert (Etixx – Quick-Step) + 0:35
10. Jens Mouris (Orica-GreenEdge) + 0:41

Gesamtendstand:
1. Alexander Kristoff (Katusha)
2. Stijn Devolder (Trek Factory Racing) + 0:23
3. Bradley Wiggins (Sky) + 0:42
4. Stefan Küng (BMC) + 0:50
5. Sean De Bie (Lotto-Soudal) + 0:58

Ausführliche Meldung folgt!

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)