Nach Sieg bei E3 Harelbeke

Thomas rückt auf Platz zwei der Weltrangliste vor

Foto zu dem Text "Thomas rückt auf Platz zwei der Weltrangliste vor"
Geraint Thomas (Sky präsentiert die Sieger-Trophäe von E§ Harelbeke. | Foto: Cor Vos

28.03.2015  |  (rsn) – Mit seinem Sieg beim E3 Harelbeke hat sich Geraint Thomas (Sky) auf den zweiten Platz der Weltrangliste vorgearbeitet. Der Waliser kommt auf 134 Punkte, das sind 64 weniger als sein Teamkollege Richie Porte, der den ersten Platz behauptete. Der Australier, derzeit bei der am Sonntag zu Ende gehenden Katalonien-Rundfahrt im Einsatz, kann seine Führung allerdings bereits morgen wieder ausbauen.

Auf Rang drei rückte der Norweger Alexander Kristoff (Katusha) vor, am Freitag in Harelbeke Vierter. Bester deutscher Fahrer bleibt Mailand-Sanremo-Gewinner John Degenkolb (Giant-Alpecin), der allerdings vom vierten auf den sechsten Rang abrutschte.

In der Teamwertung behauptete Sky seine Führung vor Etixx-Quick-Step, das auf Rang zwei vorrückte, sowie Katusha und Movistar. In der Nationenwertung bleibt Australien vorn, neuer Zweiter ist Italien vor Kolumbien. Deutschland fiel vom siebten auf den neunten Platz zurück.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)