Zepuntkes Neo-Profi-Blog

Schon jetzt mein Lebensziel erreicht

Von Ruben Zepuntke

Foto zu dem Text "Schon jetzt mein Lebensziel erreicht"
Ruben Zepuntke (Cannondale-Garmin) | Foto: Cor Vos

08.01.2015  |  (rsn) - Hallo liebe Leser von radsport-news.com, in diesem Jahr schreibe ich hier den Neo-Profi-Blog und versuche, euch so viele Eindrücke wie möglich von meinem ersten Profijahr zu schildern.

Das Radsportjahr 2014 war für mich ein ganz besonderes - auch,weil es mein bisher emotionalstes war. Durch einen schlechten Start in die Saison 2014 ging ich davon aus, dass ich mir den Traum, 2015 Radprofi zu werden, nicht erfüllen würde können. Doch es kam ja zum Glück alles anderes.

Nach den tollen Erfolgen in den USA und Kanada wurde mir sogar vom WorldTour-Team Garmin-Cannondale ein Vertragsangebot unterbreitet, das ich natürlich angenommen habe. So kann ich jetzt schon behaupten, mein sportliches Lebensziel erreicht zu haben - auch wenn es erstmal auch nur für die nächsten zwei Jahre sein wird.

Meine Saisonvorbereitung begann schon Ende Oktober. Da ich zum Teamtreffen nach New York und anschließend in die Karibik durfte, habe ich den Start meiner Vorbereitung vorgelegt.

Allein das Teamtreffen war schon eine Klasse für sich. Erst New York, dann eine Woche Segeln in der Karibik. Wir sind das jüngste Team der World-Tour- Geschichte und wohl auch deshalb jeder ist super motiviert. Es hat einfach nur Spaß gemacht, die neuen Kollegen auch neben den Fahrrad mal kennen zu lernen.

Nach dem ,,unorthodoxen" Karibik-Aufenthalt ging für mich die Saisonvorbereitung weiter. Diese verläuft bis jetzt sehr gut, von Erkältungen etwa bin ich bisher verschont geblieben. Da ich bei den Klassikern starten darf, wurde mein Training minuziös darauf ausgerichtet. Auch habe ich auch meine Ernährung umgestellt, was mir sehr geholfen hat.

Derzeit befinde ich mich übrigens im Höhentrainingslager auf Teneriffa am Vulkan Beide auf 2100 Metern Höhe. Das ist mein letztes Trainingslager, bevor ich Ende Januar mein erstes Rennen auf Mallorca haben werde.

Generell bin ich natürlich sehr gespannt, wie es laufen wird. Ich hoffe. dass ich unfallfrei bleibe, um mich dann bei den Klassikern wie Strade Bianche, Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubiax vorne zeigen zu können. Ich hoffe auf einen guten Start

Beste Grüße
Euer Ruben

Der Düsseldorfer Ruben Zepuntke (Garmin-Cannondale) wird in dieser Saison einen Blog auf radsport-news.com führen und dabei von seinen Erlebnissen als Neoprofi berichten.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)