Küng und Dillier auf den Plätzen

Cancellara zum neunten Mal Schweizer Zeitfahrmeister

Foto zu dem Text "Cancellara zum neunten Mal Schweizer Zeitfahrmeister"
Fabian Cancellara (Team Trek) | Foto: Cor Vos

25.06.2014  |  (rsn) - Fabian Cancellara (Team Trek) ist bei den Schweizer Meisterschaften wieder einmal seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat zum neunten Mal den Titel im Zeitfahren errungen. Auf dem 45 Kilometer langen Kurs von Roggliswil setzte sich der 33-Jährige vor dem 13 Jahre jüngeren Stefan Küng (BMC Development/+0:49) und Silvan Dillier (BMC/+1:07) durch.

Für Cancellara war es erst der zweite Saisonsieg. Im April hatte der Trek-Kapitän die Flandern-Rundfahrt gewonnen

.„Ich habe mich okay gefühlt, aber nicht wirklich besonders gut“, sagte Cancellara, der im Zeitfahren der Tour de Suisse von einer Biene gestochen worden war und aufgrund einer allergischen Reaktion nicht mehr zur letzten Etappe antrat. „Ich fühle mich noch nicht zu 100 Prozent erholt. Aber das ist normal - wenn du allergisch auf Bienengift bist, musst du auf dich achten und ausruhen. In den letzten Tagen habe ich mich ziemlich müde gefühlt“, erklärte der Berner, der sein Trek-Team bei der 101. Tour de France anführen wird.

Das Frauenrennen über 22,4 Kilometer gewann Linda Indergrand mit 20 Sekunden Vorsprung auf Doris Schweizer (Astana BePink), die bereits im vergangenen Jahr Zweite geworden war. Rang drei ging an Nicole Hanselmann (Bigla/+0:33).
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Internationale Wielertrofee (1.2, BEL)
  • 72 ° Halle Ingooigem (1.1, BEL)