Démare und Pinot führen Aufgebot an

Bouhanni nicht zur Tour - vor Abschied bei FDJ.fr?

Foto zu dem Text "Bouhanni nicht zur Tour - vor Abschied bei FDJ.fr?"
Nacer Bouhanni (FDJ) im Roten Trikot des Giro d´Italia. | Foto: Cor Vos

23.06.2014  |  (rsn) - FDJ.fr wird in diesem Jahr bei der Tour de France auf Nacer Bouhanni verzichten und stattdessen in den Sprints auf Arnaud Démare setzen. Der 22 Jahre alte Franzose führt gemeinsam mit seinem Landsmann Thibaut Pinot, der auf Gesamtwertung fahren soll, das Tour-Aufgebot des französischen Rennstalls an.

Acht Plätze sind bereits fest vergeben, um das letzte Ticket kämpfen noch Cédric Pineau und Francis Mourey. Teamchef Marc Madiot wird das endgültige Aufgebot nach den Französischen Meisterschaften am kommenden Wochenende bekannt geben.

Mit der Nicht-Nominierung verdichten sich die Anzeichen, dass Bouhanni, dessen Vertrag Ende 2014 ausläuft, künftig für ein anderes Team fahren wird. Sein Manager hatte bereits vor einigen Wochen erklärt, dass dem 23-Jährigen drei Angebot vorliegen würden, darunter auch eines von FDJ.fr. Bei der zweiten Mannschaft soll es sich dem Vernehmen nach um Cofidis handeln. Sollte er bei seinem bisherigen Team blieben, würde er auch die Tour fahren“, hatte Bouhanni vor einigen Wochen angekündigt.

Vor allem mit seinen drei Etappensiegen beim diesjährigen Giro d’Italia dürfte der Sprinter seinen Marktwert erheblich gesteigert haben. Die Entscheidung der FDJ-Teamleitung kommentierte der Französische Meister von 2012 abgeklärt.

„So ist es nun mal. Das FDJ-Management hat seine Entscheidung getroffen, die ich respektiere, auch wenn ich enttäuscht bin, weil die Tour dieses Jahr durch die Vogesen führt (seine Heimatregion)“, sagte Bouhanni der L’Equipe. Er werde sich nun auf die Französischen Meisterschaften konzentrieren, um dort nochmals von seiner guten Form profitieren zu können.

Sein Teamkollege Démare wird sein Debüt bei der Tour de France geben und zum zweiten Mal nach 2012 – damals war es der Giro d’Italia – am Start einer der drei großen Rundfahrten geben. Der U23-Weltmeister von 2011 war in dieser Saison ähnlich erfolgreich wie Bouhanni, gewann die Vier Tage von Dünkirchen und die Tour de Picardie und wurde hinter John Degenkolb Zweiter bei Gent-Wevelgem sowie Zwölfter bei Paris-Roubaix.

Nach einer schwächeren Leistung bei der letztjährigen Tour will der 24-jährige Pinot an sein erfolgreiches Tour-Debüt anknüpfen, als er 2012 im Gesamtklassement überraschend Rang zehn belegte und eine Etappe gewann. Die Vorbereitung des Kletterspezialisten verlief nach Wunsch: Bei der Bayern-Rundfahrt wurde Pinot Fünfter, die Tour de Suisse beendete er als Fünfzehnter der Gesamtwertung.

In das nur aus Franzosen bestehende Aufgebot wurden auch Démares Anfahrer William Bonnet und Mickaël Delage berufen, dazu kommen der Französische Meister Arthur Vichot, Matthieu Ladagnous, Jérémy Roy und Arnold Jeannesson, der in den Bergen Pinot unterstützen soll.

Das FDJ.fr-Aufgebot: William Bonnet, Mickaël Delage, Arnaud Démare, Arnold Jeannesson, Matthieu Ladagnous, Thibaut Pinot, Jérémy Roy, Arthur Vichot, Cédric Pineau oder Francis Mourey

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)
  • Tour of Slovenia (2.HC, SLO)
  • ZLM Tour (2.1, NED)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • La Route d´Occitanie - La (2.1, FRA)
  • Tour de Beauce (2.2, CAN)