Sprinter führen Giant-Shimano an

Arndt und Janse van Rensburg: nächste Chance beim Dauphiné

Foto zu dem Text "Arndt und Janse van Rensburg: nächste Chance beim Dauphiné "
Nikias Arndt (Giant-Shimano) | Foto: Cor Vos

04.06.2014  |  (rsn) – Angeführt von den beiden Sprintern Nikias Arndt and Reinardt Janse van Rensburg tritt Giant-Shimano beim am Sonntag beginnenden Critérium du Dauphiné an. Der 22 Jahre alte Hamburger und der drei Jahre ältere Südafrikaner waren bereits vergangene Woche gemeinsam bei der Bayern-Rundfahrt im Einsatz, wo es allerdings nicht zum angestrebten Etappensieg reichte. Janse van Rensburg wurde Zweiter der 3. Etappe, Arndt belegte zum Auftakt Rang sechs.

In den Bergen sollen der Franzose Thomas Damuseau, der 2013 bei der Tour-Generalprobe das Bergtrikot gewann, der US-Amerikaner Chad Haga sowie der niederländische Neo-Profi Daan Oliver in die Offensive gehen.

Komplettiert wird das achtköpfige Aufgebt durch die Routiniers Dries Devenyns, Johannes Fröhlinger und und Thierry Hupond.

Das Giant-Shimano-Aufgebot: Nikias Arndt, Thomas Damuseau, Dries Devenyns, Johannes Fröhlinger, Chad Haga, Thierry Hupond, Reinardt Janse van Rensburg, Daan Olivier

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Bredene Koksijde Classic (1.HC, BEL)
  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)