Dritter Gesamtsieg bei Belgien-Rundfahrt

Tony Martin stellt neuen Rekord auf, Martens holt Schlussetappe

Foto zu dem Text "Tony Martin stellt neuen Rekord auf, Martens holt Schlussetappe"
Tony Martin (Omega Pharma-Quick Step) hat die Belgiern-Rundfahrt 2014 gewonnen. | Foto: Cor Vos

01.06.2014  |  (rsn) – Die Straßen der Belgien-Rundfahrt (Kat. 2.HC) haben sich auch in diesem Jahr als gutes Pflaster für die deutschen Fahrer erwiesen. Tony Martin (Omega Pharma Quick Step) ließ sich am Sonntag auf der Königsetappe sein Rotes Trikot, das er am Freitag mit dem Sieg im Einzelzeitfahren errungen hatte, nicht mehr nehmen und feierte seinen dritten Gesamterfolg in Serie.

Um ein Haar hatte der Zeitfahrweltmeister auf der 178 Kilometer langen 5. Etappe rund um Oreye auch noch einen weiteren Tagessieg gefeiert, nachdem er gemeinsam mit dem Niederländer Bram Tankink (Belkin) und Dries Devenyns (Giant-Shimano) fünf Kilometer vor dem Ziel aus dem klein gewordenen Feld davon gefahren war und erst auf der Zielgeraden wieder gestellt wurde.

Dafür schlug Paul Martens (Belkin) zu, der in Oreye den Sprint für sich entschied und somit für den dritten deutschen Sieg in Serie sorgte, nachdem am Samstag der Deutsche Meister André Greipel (Lotto Belisol) erfolgreich gewesen war.

Der 30 Jahre alte Martens setzte sich bei seinem ersten Saisonsieggegen vor dem Italiener Francesco Gavazzi (Astana) und dem Belgier Greg van Avermaet (BMC) durch. Mit Marcel Meisen (Kwadro Stannah) auf Platz neun konnte sich ein weiterer Deutscher in den Top Ten platzieren.

Der 29-jährige Martin, der seinen vierten Saisonerfolg einfuhr, ist der erste Fahrer, der die Belgien-Rundfahrt drei Mal zu seinen Gunsten entscheiden konnte. In der Endabrechnung hatte er 16 Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Tom Dumoulin (Giant-Shimano) und 26 auf den Franzosen Sylvain Chavanel (IAM). Hinter dem Belgier Philippe Gilbert (BMC) belegte der Österreicher Matthias Brändle (IAM) den fünften Rang.

Später mehr

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Mont Ventoux Dénivelé (1.1, FRA)
  • Giro Ciclistico d´Italia (2.2U, ITA)