Cataldo, Kennaugh und Siutsou führen Aufgebot an

Team Sky mit Dreierspitze zum Giro d´Italia

Foto zu dem Text "Team Sky mit Dreierspitze zum Giro d´Italia "
Dario Cataldo (Sky) | Foto: Cor Vos

24.04.2014  |  (rsn) - Das britische Sky-Team hat sein Aufgebot für den kommenden Giro d’Italia bekannt gegeben. Die Kapitänsrolle sollen sich in Abwesenheit des Australiers Richie Porte, der wegen gesundheitlicher Probleme auf die Italien-Rundfahrt verzichten muss, gleich drei Fahrer teilen, nämlich der Italiener Dario Cataldo, der Brite Peter Kennaugh und der Weißrusse Kanstantin Siutsou. In den Sprintankünften setzt die Teamleitung auf den Norweger Edvald Boasson Hagen und den Briten Ben Swift, den Dritten von Mailand-San Remo.

Das neun Fahrer starke Aufgebot vervollständigen der Ire Philip Deignan, der Österreicher Bernhard Eisel, der Kolumbianer Sebastian Henao sowie der Italiener Salvatore Puccio.

Ein großes Ziel ist bereits das Giro-Auftaktzeitfahren, das am 9. Mai in Belfast ausgetragen wird. „Ein Teamzeitfahren wollen wir immer gewinnen”, kündigte Sportdirektor Dario Cioni an. „Letztes Jahr hatten wir Bradley Wiggins dabei, einen super Zeitfahrer. Wir werden ihn diesmal vermissen, haben aber ein gut ausbalanciertes Team und ich denke, wir können für eine Überraschung sorgen“, fügte der Italiener an.

Im vergangenen Jahr gewann Sky das Teamzeitfahren der 2. Etappe von Ischia nach Forio, wodurch Puccio das Rosa Trikot übernahm. Aus dem letztjährigen Aufgebot sind neben dem 24-Jährigen aber nur noch Siutsou und Cataldo dabei.

Der 31-jährige Weißrusse beendete den Giro d’Italia 2009 auf dem neunten Platz, Cataldos bestes Ergebnis beim Heimspiel waren zwei zwölfte Ränge.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)