Briggs gewinnt die Tour du Loir et Cher

Guldhammer gelingt der zweite Tagessieg, Werda Sechster

Foto zu dem Text "Guldhammer gelingt der zweite Tagessieg, Werda Sechster"
Maximilian Werda (Team Stölting) | Foto: bölb

20.04.2014  |  (rsn) - Maximilian Werda (Team Stölting) hat die Tour du Loir et Cher (Kat. 2.2) mit einem sechsten Etappenplatz abgeschlossen. Direkt dahinter landete sein Landsmann Michael Schweizer (Synergy Baku).

Den Tagessieg sichert sich nach 98 Kilometern rund um Blois erneut Rasmus Guldhammer (Trevor), der bereits die Etappe am Samstag gewonnen hatte. Rang drei ging an den Niederländer Tijmen Eising (Metec) vor dem Spanier Carlos Barbero (Euskadi).

In der Gesamtwertung brachte der Brite Graham Briggs (Rapha Condor JLT) einen Vorsprung von acht Sekunden auf den Dänen Rasmus Mygind (Trefor) ins Ziel. Auf den Plätzen zwei und drei folgten mit Troels Vinther (Cult Energy/+0:54) und Guldhammer, der 56 Sekunden Rückstand hatte, zwei weitere Dänen. Rang fünf belegte der Franzose Yann Guyot mit einem Rückstand von 1:08 Minuten. Werda schloss die Rundfahrt auf Platz 25 ab.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)