Neun Franzosen in den Top Ten

Petit jubelt beim 31. Tro-Bro Léon

Foto zu dem Text "Petit jubelt beim 31. Tro-Bro Léon "
Adrien Petit (Cofidis) | Foto: Cor Vos

20.04.2014  |  (rsn) - Adrien Petit (Cofidis) hat bei der 31. Tro-Bro Léon (1.1) für einen Heimsieg gesorgt. Der 23-jährige Franzose setzte sich am Sonntag über 202,9 Kilometer mit Start und Ziel in Lannilis vor seinen Landsleuten Dassonville (BigMat - Auber 93), Cédric Pineau (FDJ.fr) durch und konnte erstmals in dieser Saison jubeln.

Auf den Plätzen vier und fünf folgten mit Pierre-Luc Perichon und Benoit Jarrier (beide Bretagne – Séché) zwei weitere Franzosen. Als einziger ausländischer Fahrer konnte der Niederländer Bert-Jan Lindeman (Rabobank Development) auf Rang sechs die Phalanx der heimischen Profis durchbrechen.

Hinter dem 23-Jährigen landeten Sébastien Turgot (AgR), Vincent Jerome (Europcar), Guillaume Levarlet (Cofidis) und Erwann Corbel (Bretagne – Séché) auf den Positionen sieben bis zehn.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)