Mit Synergy Baku bei Rund um Köln

Schweizer-Brüder freuen sich auf halbes Heimspiel

Foto zu dem Text "Schweizer-Brüder freuen sich auf halbes Heimspiel"
Christoph Schweizer (Synergy Baku) | Foto: Cor Vos

20.04.2014  |  (rsn) - Angeführt von den drei deutschen Sprintspezialisten Daniel Klemme,  Michael und Christoph Schweizer tritt das Synergy Baku Cycling Team aus Aserbaidschan am Ostermontag bei Rund um Köln an.

Für die Schweizer-Brüder ist der rheinische Klassiker ein halbes Heimspiel, stammen sie doch aus dem nur 70 Kilometer entfernten Aachen. „Ich freue mich auf das Rennen, denn es ist das größte in unserer Region. Es werden sicherlich einige Freunde an der Strecke stehen und uns anfeuern", so Michael Schweizer.

Einen noch engeren Bezug zur Domstadt hat sein Bruder Christoph. „Während meiner Studienzeit habe ich drei Jahre lang in Köln gelebt und habe so im Training viele Streckenabschnitt schon absolviert. Auch ich werde einige mir bekannte Gesichter an der Strecke begrüßen dürfen. Ich hoffe, dass ich auch für sei eine gute Leistung bringen kann", freute sich der jüngere der Schweizer-Brüder.

Während die drei deutschen Fahrer genau so wie der Österreicher Jan Sokol und der Ukrainer Maksym Averin ihre Stärken im Sprint haben, sollen Sokols Landsmann Markus Eibegger und der Ire Matt Brammeier ihre Chancen im schweren Mittelteil des Rennens suchen, wenn es durch das Bergische Land geht.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Grote Prijs Marcel Kint (1.1, BEL)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)