Schwede Wilson siegt als Solist

Thömel wird Fünfter beim Arno Wallaard Memorial

Foto zu dem Text "Thömel wird Fünfter beim Arno Wallaard Memorial"
Tino Thömel (Team Stuttgart) | Foto: ROTH

19.04.2014  |  (rsn) - Tino Thömel (Team Stuttgart) hat in den Niederlanden beim Arno Wallaard Memorial (Kat. 1.2) den fünften Platz belegt. Den Sieg sichert sich nach 192 Kilometern rund um Meerkerk der Schwede Edvin Wilson (Team Joker), der seinen ersten Saisonsieg als Solist einfuhr.

Den Sprint der ersten Verfolgergruppe, die 16 Sekunden Rückstand hatte, entschied der Brite Thomas Stewart (Madison Genesis) vor den beiden Niederländern Umberto Atzori (Koga Cycling Team) und Huub Duyn (Cyclingteam De Rijke) für sich.

Hinter Thömel folgten mit Dennis Bakker (Metec) und Peter Schulting (Parkhotel Valkenburg CT) zwei weitere Niederländer auf den Plätzen sechs und sieben.


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine