Russe gewinnt Auftakt des GP of Adygeya

Zakarin knüpft nahtlos an den GP Sochi an

Foto zu dem Text "Zakarin knüpft nahtlos an den GP Sochi an"
Ilnur Zakarin (RusVelo) | Foto: Cor Vos

16.04.2014  |  (rsn) - Die Russen haben zum Auftakt ihres Heimspiels beim GP of Adygeya (Kat. 2.2) das Podium unter sich ausgemacht. Im zehn Kilometer langen Bergzeitfahren von Kamenomostskiy nach Pobeda setzte sich Ilnur Zakarin (Rus Velo) mit deutlichen 45 Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Sergey Firsanov durch. Dritter wurde Alexey Ryabkin (Team 21).

Als bester Österreicher erreichte Maximilian Kuen (Gebrüder Weiss Oberndorfer) mit 2:10 Minuten Rückstand Rang 23.

Zakarin, der zuletzt schon den GP of Sochi (Kat. 2.2) gewonnen hatte, übernahm mit seinem zweiten Saisonsieg auch die Führung der fünftägigen Rundfahrt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Limpopo (2.2, RSA)
  • 4 Jours de Dunkerque / Grand (2.HC, FRA)
  • Vuelta Aragón (2.1, ESP)
  • Tour d´Eure-et-Loir (2.2, FRA)
  • Grand Prix Criquielion (1.2, BEL)
  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)