Auch Pellaud und Mühlberger in den Top Ten

Cote Picarde: Dieteren fährt bei Wallays-Sieg auf Rang acht

Foto zu dem Text "Cote Picarde: Dieteren fährt bei Wallays-Sieg auf Rang acht"
Jan Dieteren (Team Stölting) | Foto: Cor Vos

16.04.2014  |  (rsn) - Jan Dieteren (Team Stölting) hat bei der 29. Cote Picarde einen guten achten Platz belegt. Den Sieg sicherte sich beim zweiten Nationscup-Rennen der Saison nach welligen 178 Kilometern der Belgier Jens Wallays vor dem Franzosen Thomas Boudat und dem Dänen Soren Kragh Andersen (Team Trefor). Vierter wurde der Schweizer Simon Pellaud.

Ebenfalls in den Top Ten konnte sich der Österreicher Gregor Mühlberger (Team Tirol) platzieren. Der 20-Jährige wurde hinter Dieteren Neunter.

„Ich habe auf den letzten sieben Kilometern zu viel attackiert beziehungsweise bin zu viele Attacken mitgegangen. Dadurch hat mir dann ganz zum Schluss die Kraft gefehlt. Ich werde es aber weiter probieren, irgendwann funktioniert es“, sagte Mühlberger zu radsport-news.com.

Über weiter Strecken hatte eine fünf Fahrer starke Spitzengruppe, die einen Maximalvorsprung von sieben Minuten herausfahren konnte, das Geschehen bestimmt. Als letzter Ausreißer wurde der Slowene Luka Pibernik acht Kilometer vor dem Ziel gestellt.

Auf den letzten fünf Kilometern formierte sich dann eine neun Fahrer starke Spitzengruppe, darunter der spätere Sieger Wallays, Dieteren, Mühlberger und Pellaud. Die neun Spitzenreiter konnten sich schnell einen Vorsprung von 20 Sekunden herausfahren und machten den Sieg unter sich aus. Allerdings wollte es Wallays nicht auf einen Sprint ankommen lassen und attackierte nochmals auf dem letzten Kilometer - mit Erfolg.

„Ich habe die Verfolgung organisiert, und habe bis 600 Meter vor dem Ziel an der Spitze der Gruppe gesessen. Dann sind die anderen Fahrer leider an mir vorbeigezogen und mir hat der Punch gefehlt, um noch einmal an einen vorbeizukommen", sagte Dieteren zu radsport-news.com.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Rás Tailteann (2.2, IRL)
  • PRUride PH (2.2, PHL)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)
  • Grote Prijs Marcel Kint (1.1, BEL)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • A Travers les Hauts de France (2.2, FRA)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Ronde de l´Isard (2.2U, FRA)
  • Baltyk - Karkonosze Tour (2.2, POL)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)